Russland für Fortgeschrittene – eine Berlinerin in Kaliningrad

Russland für Fortgeschrittene – eine Berlinerin in Kaliningrad

Nachdem ich mich vier Jahre lang intensiv mit der Sprache und Kultur Russlands befasst hatte, fühlte ich mich gut gerüstet für einen viermonatigen Auslandsaufenthalt im Rahmen meines Slawistikstudiums.

Doch selbst im westlichsten Zipfel der Russischen Föderation muss man sich als Ausländer erst einmal akklimatisieren.

Unser Medienpartner „Königsberger Express“, älteste deutschsprachige Zeitung im Kaliningrader Gebiet, veröffentlicht einen Erlebnis- und Eindrucksbericht von Mechthild Rutzen zu ihrem Aufenthalt in Kaliningrad. Russland mit offenen Augen erleben – auch wenn etwas nicht in konventionelle Kategorien passt. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Oktoberausgabe des „Königsberger Express“.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung