„Tempelhüter“ wieder auf seinem Stammplatz

„Tempelhüter“ wieder auf seinem Stammplatz

Am gestrigen Sonntag fand in Jasnya Poljana die feierliche Einweihung der Replik des „Tempelhüter“-Denkmals statt.  Damit kehrt ein Stück Tradition auf seinen Stammplatz zurück.

Wie bereits in unserem Beitrag vom 07. September „Tempelhüter-Denkmal“ Neuaufstellung in Jasnya Poljana/Trakehnen“ angekündigt, kehrte nun am gestrigen Sonntag ein Stück Tradition zurück – wenn auch vorerst nur eine Kopie.
 
 
Frau Daniela Wiemer nahm am 29. September an der Wiederaufstellung des Denkmals in Jasnaja Poljana (Trakehnen) teil und übermittelte einige emotionale und fotografische Eindrücke.
 
 
Nachdem am 26. September die rein technische Aufstellung des Denkmals erfolgte, nahmen am 29. September, im Rahmen der durch die örtliche Verwaltung organisierten Feierlichkeiten, die Dorfbevölkerung und engagierte Trakehnerfreunde an der feierlichen Einweihung teil. Der russische Trakehnerverband hat anlässlich dieses Ereignisses einige Trakehnerhengste und –stuten nach Jasnaja Poljana eingeladen.
 

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung