Kaliningrader Tageblatt

In dieser Rubrik finden Sie Informationen zu tagesaktuellen Ereignisse aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens der russischen Region Kaliningrad

 


Kaliningrad will mit Macht das Medizinerproblem lösen

Kaliningrad hat ein großes Defizit an medizinischem Personal aller Ebenen. Der Gouverneur hatte vor rund zwei Jahren unumwunden erklärt, dass er bereit ist, Ärzte aus anderen russischen Regionen „zu stehlen“.

Weiter

Neuer Hafen in Pionersk wird zeitweilig eingefroren

Der neue Hafen in Pionersk, der ein neues touristisches Wunder für das Gebiet bringen sollte, wird vorläufig nicht gebaut. Grund ist, dass sich die verantwortlichen Bauleute wohl an Geldern im großen Umfang bereichert haben.

Weiter

„Avtotor“ zeigt sich als vorbildlicher Arbeitgeber in Kaliningrad

Die Fahrzeugholding „Avtotor“ hat zwei Produktionsstätten für die Herstellung von Fahrzeugen. Fahrzeuge der Marke BMW werden in der Stadt Kaliningrad zusammengeschraubt, alle anderen Fahrzeugmodelle werden in dem Vorort Kosmodemjanskoje produziert.

Weiter

Streit um Papier-E-Visum endet mit Entschuldigung und finanzieller Entschädigung

Transportunternehmen kontrollieren auch das Vorhandensein von Visadokumenten bei den Passagieren, die ins visapflichtige Ausland reisen wollen. Haben diese keine gültigen Einreisedokumente, müssen die Transportunternehmen die Passagiere, häufig auf eigene Kosten, wieder nach Hause fahren.

Weiter

Stadtspaziergang Kaliningrad im Herbst 2019 – Die uliza Osjornaja

Die Stadt Kaliningrad entwickelt sich dynamisch. Vermutlich hat die Stadt die Einwohnerzahl von 500.000 schon längst erreicht. Auch das Straßenbild verändert sich. Es wird gebaut, es wird renoviert, es wird restauriert. Nicht alles sehen Touristen während der geführten Exkursionen. Nicht alles sehen Individualreisende – weil sie einfach nicht in diesen Teil der Stadt kommen. Begleiten Sie mich auf meinen Spaziergängen ...

Weiter
Reklame
Herrenlose Hunde in Kaliningrad

Das Elektronische Visum für das Gebiet Kaliningrad

Mit Stichtag 1. Juli 2019 hat Russland für das Kaliningrader Gebiet das Elektronische Visum eingeführt. Der Beitrag informiert über alle Einzel- und Besonderheiten zur Beantragung, dem Erhalt und der Nutzung.

Weiter

Wird der Einzelhandel in Kaliningrad neu organisiert?

Niemand hungert und niemand durstet in Kaliningrad. Die Geschäfte, egal ob es sich um Supermärkte oder Tante-Emma-Läden handelt, sind voll mit Waren aller Art. Aber der Markt scheint in einer Art Dämmerschlaf verfallen zu sein.

Weiter

Stadtspaziergang Kaliningrad im Herbst 2019 – Die uliza Lesnaja am Botanischen Garten

Die Stadt Kaliningrad entwickelt sich dynamisch. Vermutlich hat die Stadt die Einwohnerzahl von 500.000 schon längst erreicht. Auch das Straßenbild verändert sich. Es wird gebaut, es wird renoviert, es wird restauriert. Nicht alles sehen Touristen während der geführten Exkursionen. Nicht alles sehen Individualreisende – weil sie einfach nicht in diesen Teil der Stadt kommen. Begleiten Sie mich auf meinen Spaziergängen ...

Weiter

Dringend Schaffner*Innen gesucht!

150 Schaffner*Innen fehlen dem stadteigenen Nahverkehrsbetrieb „GorTrans“, um den ganz normalen täglichen Betrieb aufrecht zu erhalten.

Weiter

Leben und arbeiten in Kaliningrad

Kaliningrad – eine Stadt wie „Du und Ich“ – mit anderen Worten: Es lebt und arbeitet sich in dieser Stadt, wie in vielen anderen Städten dieser Welt. Kaliningrad ist keine ideale Stadt – aber die Verantwortlichen arbeiten daran. In regelmäßigen Abständen informieren wir über das tägliche Leben, Preise und deren Entwicklung, den Servicebereich und all das, was Sie wissen sollten, wenn Sie sich in Kaliningrad aufhalten.

Weiter