Kaliningrader Tageblatt

In dieser Rubrik finden Sie Informationen zu tagesaktuellen Ereignisse aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens der russischen Region Kaliningrad

 


Der Ernst des Lebens beginnt in einer Woche

Eigentlich ist Schulbeginn in Russland immer der 1. September. In diesem Jahr fällt dieser Tag auf einen Sonntag und Sonntag ist in Russland schulfrei. Somit haben die ExKindergartenbesucher noch einen Tag länger Zeit, sich auf den Ernst des Lebens vorzubereiten.

Weiter

Das eVisum – Schnell wurde es zur Selbstverständlichkeit. Weitere Erleichterungen geplant.

Seit 1. Juli 2019 gibt es das eVisum für das Kaliningrader Gebiet. Es ist sehr schnell zur Normalität geworden. Und Probleme scheint es so gut wie keine zu geben.

Weiter

Die Schrift „Kreuz-Apotheke“ ist nicht mehr zu retten

Immerhin hat diese Inschrift mindestens 74 Jahre gehalten – das zeugt schon mal von der guten Qualität der verwendeten Farbe. Nun wurde aber festgestellt, dass die Farbe zwar immer noch gut ist, aber der fünf Zentimeter dicke Putz zerbröselt und somit die Schrift nicht gerettet werden kann.

Weiter

Kusmitsch nimmt Kontakt mit Stalin auf

Kusmitsch ist unser Hausmeister im Office von Kaliningrad-Domizil. Manchmal hat er Fragen und Erichowitsch versucht, diese zu beantworten. Aber manchmal hat auch Erichowitsch Fragen. Und es gibt zwei sichere Informationsquellen, wo sich Ausländer über Russland informieren können: Taxifahrer und Hausmeister.

Weiter

Russland macht die Grenze dicht!

Das polnische Generalkonsulat in Kaliningrad informiert, unter Bezugnahme auf Informationen der Vertretung des russischen Außenministeriums in Kaliningrad, dass die Grenze zwischen Polen und dem Kaliningrader Gebiet geschlossen wird. Soweit zur negativen Nachricht. Nun die positive …

Weiter

Kein fliegender Holländer, dafür aber fliegende Deutsche in Kaliningrad

Am Wochenende feierte der erste Zivilflugplatz Europas im Kaliningrader Devau seinen 100. Geburtstag. Die Organisatoren schufen ein abwechslungsreiches Programm. Kaliningrad-Domizil hat einige Eindrücke eingefangen und mit fliegenden Deutschen gesprochen, die zu diesem Jubiläum nach Kaliningrad kamen.

Weiter

Das neue Informationsportal von "Kaliningrad-Domizil"

Unser neues Informationsportal ist gestartet und wir benötigen Ihre Geduld und Hilfe.

Weiter

Kaliningrad oder Königsberg? Die Frage wurde eindeutig beantwortet.

Ilja Varlamow gehört zu den Russen, die wohl völlig unverdächtig sind, mit der Macht in Russland ein Liebesverhältnis zu haben. Er reist durch die Lande und kritisiert alles, was er sieht. Selten kommt über seine Lippen ein Lob. Er war bereits mehrmals in Kaliningrad und ließ an der Stadt und dem Gebiet kein gutes Haar.

Weiter

Vom Leben der Menschen in Kaliningrad

Seit 2012 ist „Kaliningrad-Domizil“ bemüht, durch seine Berichterstattung ein reales Bild über das Leben in Kaliningrad und im russischen Mutterland zu vermitteln. Das gelingt nicht immer, wie die manchmal emotionalen Kommentare von Deutschen in Deutschland zeigen, die glauben, das andere Quellen seriöser und glaubwürdiger sind als wir.

Weiter

Die unwissende NATO im Himmel über Kaliningrad

Am Dienstag dieser Woche kam es zu einem Zwischenfall im Himmel über Kaliningrad. Ein NATO-Flugzeug näherte sich bedrohlich einem russischen Flugzeug, welches durch zwei russische Jagdflugzeuge begleitet wurde.

Weiter