Kaliningrader Tageblatt

Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – uliza Kopernika

2019 haben rund 1,7 Mio. Touristen das Kaliningrader Gebiet besucht – Tendenz steigend. Ein geringer Teil davon, weniger als zwei Prozent, waren deutsche Touristen. Das elektronische Visum wird 2020 helfen, diese Zahl zu steigern. Ich möchte mit meinen Spaziergängen durch die Stadt, in der ich seit 1995 wohne, ein wenig Lust auf einen touristischen Besuch machen. Begleiten Sie mich durch die unbekannten Straßen Kaliningrads.

Weiter

Corona-Unternehmertum beginnt sich in Russland zu entwickeln

In Russland nutzt man die gegenwärtige Krise nicht nur um zu jammern, sondern auch, um neue Quellen der Erwerbstätigkeit zu finden. So fand man einen Ausweg, wie die Selbstisolierung umgangen werden kann, ohne Gefahr zu laufen, dafür bestraft zu werden.

Weiter

Kaliningrader Fußgänger wechseln das Schuhwerk …

… Kaliningrader Autofahrer wechseln die Reifen. Zu „Friedenszeiten“ ist der Reifenwechsel an einem Auto, zum Beginn der Sommer- oder Wintersaison, so interessant, wie der berühmte Reissack, der irgendwo in China umfällt. Aber unter „Corona-Kriegsbedingungen“ ist es schon interessant zu sehen, wie Kaliningrader Werkstätten das „Umschuhen“ vornehmen.

Weiter

Kaliningrad ist Gegenwart. Stalinprospekt ist Zukunft?

Veteranen haben sich an die Stadtverwaltung Kaliningrad gewandt und darum gebeten, einer Straße in Kaliningrad den Namen Stalin zu geben. Darüber berichtet das Informationsportal „EurAsienDaily“.

Weiter

Eine Stunde Flucht aus der Kaliningrader Selbstisolierung

Seit 31. März wurde für alle Bürger der Stadt und des Gebietes Kaliningrad die Selbstisolierung angeordnet. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wann den Bürgern das Verlassen der Wohnung erlaubt ist. Aber nicht alle halten sich an dieses Disziplingebot in der Stunde der Gefahr. Ich flüchtete jetzt auch für eine Stunde aus der Wohnung … begleiten Sie mich auf meiner Flucht.

Weiter
Reklame
Herrenlose Hunde in Kaliningrad

Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – uliza Bessela

2019 haben rund 1,7 Mio. Touristen das Kaliningrader Gebiet besucht – Tendenz steigend. Ein geringer Teil davon, weniger als zwei Prozent, waren deutsche Touristen. Das elektronische Visum wird 2020 helfen, diese Zahl zu steigern. Ich möchte mit meinen Spaziergängen durch die Stadt, in der ich seit 1995 wohne, ein wenig Lust auf einen touristischen Besuch machen. Begleiten Sie mich durch die unbekannten Straßen Kaliningrads.

Weiter

Kaliningrader regionale Kurzinformationen - Woche 2020-14

Das Leben in Kaliningrad ist vielfältig und interessant. Aber nicht jede Information reicht für einen vollumfänglichen Artikel aus oder ist so wichtig, um darüber ausführlich zu berichten. Wir fassen sonstige Ereignisse zu Kurzinformationen zusammen und veröffentlichen diese am Wochenende für die jeweils abgelaufene Woche.

Weiter

Kaliningrader Index der Selbstisolierung – eine Parodie

Seit 31. März gilt in Russland das Regime der freiwilligen Selbstisolierung. Ein russisches Internetportal analysiert diese Freiwilligkeit im Stundenrhythmus. Auf einer Scala von 1-5 belegt Moskau 3,4 und Kaliningrad … Die Scala zeigt, dass 20 Prozent der Kaliningrader bereit sind, sich zu infizieren.

Weiter

Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – uliza Bramsa

2019 haben rund 1,7 Mio. Touristen das Kaliningrader Gebiet besucht – Tendenz steigend. Ein geringer Teil davon, weniger als zwei Prozent, waren deutsche Touristen. Das elektronische Visum wird 2020 helfen, diese Zahl zu steigern. Ich möchte mit meinen Spaziergängen durch die Stadt, in der ich seit 1995 wohne, ein wenig Lust auf einen touristischen Besuch machen. Begleiten Sie mich durch die unbekannten Straßen Kaliningrads.

Weiter

Kaliningrader Gouverneur zur Lage im Kaliningrader Gebiet

Am heutigen Samstag wandte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow an die Bewohner des Kaliningrader Gebietes mit einer Einschätzung der Lage und der Aufforderung, die Lage ernst zu nehmen.

Weiter