Elektronisches Visum – 7-Tage-Zwischenbilanz

Elektronisches Visum – 7-Tage-Zwischenbilanz
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Das Elektronische Visum scheint alle Erwartungen zu übertreffen. Die Bilanz der ersten sieben Tage ist beeindruckend.

Das Elektronische Visum ist am 1. Juli in Kraft getreten. Bereits am 3. Juli erfolgte die erste Einreise mit einem Elektronischen Visum. Inhaberin war eine polnische Bürgerin. Seit diesem Zeitpunkt sind bis zum 7. Juli mehr als 450 Personen mit dem Elektronischen Visum eingereist und 4.500 Personen haben einen Visaantrag gestellt.

Am Wochenende reisten auch die ersten Passagiere über den Kaliningrader Airport ein. Sie kamen mit den Linienflugzeugen aus Warschau und Riga.

Die bisherige Praxis zeigt, dass die Ausreichung der Elektronischen Visa zwei bis drei Kalendertage erfordert.

Die Zahlen teilte die Verwaltung der Grenztruppen des Kaliningrader Gebietes mit.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung