Fünf Milliarden für Kaliningrader Zoo

Fünf Milliarden für Kaliningrader Zoo
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Für die Modernisierung des Kaliningrader Zoo, einem der ältesten in Europa, werden fünf Milliarden Rubel benötigt. Darüber informierte der Pressedienst der Kaliningrader Stadtverwaltung.

Die Direktorin des Kaliningrader Zoos wünscht sich nicht nur eine Instandsetzung des Zoos, sondern will das Niveau des Kaliningrader Zoos in einem Maße anheben, dass dieser durchaus mit anderen Zoos in Europa konkurrieren kann. Sie vertritt die Ansicht, dass der Kaliningrader Zoo sich sogar zu einer der dominantesten Anziehungspunkte der Stadt entwickeln könnte und das Touristen nach Kaliningrad reisen mit dem Hauptgrund, diesen Zoo zu besuchen.

Um diese Träume umzusetzen, werden fünf Milliarden Rubel benötigt. Der größte Teil des Geldes würde eingesetzt, um die technische Infrastruktur zu erneuern. Gegenwärtig sucht der Zoo die nötigen Gelder und hofft über Grands diese zu finden – zumindest teilweise.

Die Leiterin des Kaliningrader Zoos betonte, dass sich die Einrichtung fest in kommunaler Hand befinden sollte. Man solle nicht versuchen, irgendeinen Misch-Status herbeizuführen, nur um vielleicht auch Gelder aus anderen höheren Haushaltsquellen zu erhalten.

Die Direktorin hat aufgefordert, einen Plan der Entwicklung des Zoos zu entwickeln und mit diesem Plan alle notwendigen Stellen zu interessieren, die die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung haben.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung