Freud und Leid. Licht und Schatten – der 1. September in Russland

Freud und Leid. Licht und Schatten – der 1. September in Russland
 
Der 1. September ist in Russland allgemeiner Schulbeginn – einheitlich in allen 85 Regionen. Für die Erstklässler ein besonderer Feiertag – auch als Lineal, Linejka bezeichnet. Aber …
 
 
Tausende von Erstklässlern werden am 1. September in den Ernst des Lebens eintreten.
 
Videoeinspielung: Sowjetischer Kinoklassiker „Die toten Seelen“
 
Die Feiern in den Schulen fallen in diesem Jahr, bedingt durch die Corona-Krise, wesentlich bescheidener aus. Die Eltern wurden aufgerufen, keine Völkerwanderung aller Verwandten und Bekannten zur Einschulung ihrer Sprößlinge zu organisieren. Man werde nur begrenzt Verwandten Zutritt zur Schule gewähren.
 
Videoeinspielung: Sowjetischer Kinoklassiker „Oktober“
 
Die Schüler der Grundklassen können sich ab dem 1. September über ein kostenloses Mittagessen freuen, welches auf Weisung des russischen Präsidenten in allen Schulen organisiert werden soll. Kaliningrad ist es gelungen, die kostenlose Schulspeisung schon zum frühestmöglichen Termin umzusetzen. Andere Regionen benötigen etwas länger. In spätestens zwei Jahren müssen aber alle die kostenlose Schulspeisung organisiert haben.
 
Erstmals in diesem Jahr greift auch das neue Gesetz zum Schutze der Kinder und Jugendlichen sowie die Festlegungen zum Kampf gegen den Alkoholismus. Am Tag des Schulbeginns dürfen keinerlei alkoholische Getränke in Russland verkauft werden – wobei auch alkoholfreies Bier unter Alkohol fällt. Wer also nicht rechtzeitig eingekauft hat, wird wohl die häuslichen Einschulungsfeiern mit Saft, Mineralwasser und Tee organisieren müssen.
 
Videoeinspielung: Sowjetischer Kinoklassiker „Priwalowskije Millionen“
 
Der nächste alkoholfreie Tag ist der 11. September – der Tag der Nüchternheit in Russland.
 
Nicht betroffen von diesen Verboten sind Gaststätteneinrichtungen.
 
Videoeinspielung: Sowjetischer Kinoklassiker „Wir sitzen gut“
Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung