In Russland bleibt die Zeit stabil

In Russland bleibt die Zeit stabil

Heute Nacht müssen die Deutschen wieder aufstehen, um die Uhren um eine Stunde zurückzustellen. Die Russen werden nicht aufstehen und können durchschlafen. Im größten Land der Erde nimmt man nicht mehr an der Zeitmanipulation teil.

In der Praxis bedeutet dies jedoch für Deutsche die nach Kaliningrad reisen, dass sie beim Grenzübertritt Polen-Kaliningrad die Uhr um eine Stunde vorstellen müssen und umgekehrt, wenn man wieder ausreist, die Zeiger der Uhr wieder um eine Stunde zurückdrehen muss.

Letztmalig werden die Uhren in den Ländern der Europäischen Union im Jahre 2021 umgestellt. Danach werden die Länder ständig in der gleichen Zeitzone leben, wie Kaliningrad und müssen die Uhren nur noch dann umstellen, wenn sie ins russische Mutterland weiterreisen – und dies völlig unabhängig von der Jahreszeit.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung