Polnisches Generalkonsulat in Kaliningrad schließt seine Türen für Besucher

Polnisches Generalkonsulat in Kaliningrad schließt seine Türen für Besucher
 
Vor wenigen Tagen informierte das norwegische Generalkonsulat in Murmansk darüber, dass es seine Pforten mit sofortiger Wirkung schließt. Weitere Erklärungen gab es nicht. Nun informiert das polnische Generalkonsulat in Kaliningrad, dass es ebenfalls seine Pforten für Besucher schließt.
 
 
Die Nachricht, die von den Regionalmedien verbreitet wird, ist kurz und nichtssagend und lässt somit sehr viel Spielraum für Spekulationen, Gerüchte, Mutmaßungen.
 
Videoeinspielung: Polnisches Generalkonsulat in Kaliningrad
 
Ähnlich wie durch Norwegen in Murmansk erfolgt die Schließung für Besucher mit sofortiger Wirkung. Polnische Staatsbürger können sich über ein Notfalltelefon an das Generalkonsulat wenden, wenn sie sich in einer lebensgefährlichen Situation befinden. Allen anderen wird empfohlen, ihr Anliegen per email oder dem normalen Telefon vorzutragen.
 
Nun kann man vermuten, dass diese Entscheidung zur defacto-Schließung des polnischen Generalkonsulats mit der Corona-Virus-Situation in Kaliningrad im Zusammenhang steht, man kann aber auch andere Phantasien walten lassen, die im Zusammenhang mit der immer noch ausstehenden Verkündung russischer Gegensanktionen gegen die Länder der Europäischen Union stehen. Genährt werden solche Phantasien immer dann, wenn Behörden und Einrichtungen sich in Schweigen hüllen.
 
Videoeinspielung: Polnisches und deutsches Visazentrum in Kaliningrad
 
In Kaliningrad ist eine Reihe von diplomatischen Vertretungen europäischer Staaten präsent. Neben Polen, unterhält Litauen und Deutschland ein Generalkonsulat. Lettland verfügt über eine Kanzlei im Diplomatenstatus. Alle diplomatischen Vertretungen arbeiten für die Visaerteilung mit Visazentren zusammen, d.h. im Falle einer Schließung von Generalkonsulaten der NATO-Staaten in der geo- und militärpolitisch empfindlichen Region, wird sich für die Kaliningrader nichts ändern. Sie geben weiterhin ihre Unterlagen in den Visazentren ab und die Bearbeitung erfolgt in anderen diplomatischen Vertretungen dieser Länder in Russland.
Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung