Putin befördert Kommandierenden der Ostseeflotte

Putin befördert Kommandierenden der Ostseeflotte
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

Der russische Präsident und Oberkommandierende der Streitkräfte Russlands hat den Kommandierenden der Ostseeflotte Vizeadmiral Alexander Nosatow zum Admiral befördert. Der entsprechende Befehl wurde am heutigen Mittwoch veröffentlicht.

Admiral Nosatow wurde im Juli 2016 zum Kommandierenden der Ostseeflotte ernannt. Vorausgehend wurde der Kommandierende und weitere 50 Admirale und hochgestellte Offiziere entlassen und es begann ein großes Aufräumen in der Ostseeflotte.

Nosatow wurde im Jahre 1963 geboren, absolvierte eine Militärhochschule und eine Militärakademie.

Er diente vom einfachen Offizier in der Pazifikflotte über die Funktion als stellvertretender Kommandierender der Schwarzmeerflotte bis zur Funktion als Kommandierender der Ostseeflotte.

Reklame

Kommentare ( 1 )

  • Радебергер Radeberger

    Veröffentlicht: 14. Dezember 2018 02:23 pm

    "Vorausgehend wurde der Kommandierende und weitere 50 Admirale und hochgestellte Offiziere entlassen..."

    Da war aber ein eiserner Besen am Wirken, was wohl auch notwendig war, wenn man die arroganten Auslassungen eines US-Generals Lewis mit in Betracht zieht.
    Ich meine aber, dieser US-General weiß ganz genau, daß seine Rede mit Spülmittel Pril aufgeblasen ist.
    Wäre es wirklich so wie er sagt, würde er darüber kein Wort verlieren. Das wäre dann töricht.

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung