Spuk Nr. 2 auch nach 24 Stunden beendet

Spuk Nr. 2 auch nach 24 Stunden beendet

 

Am Dienstag wurde bekannt, dass die größte russische Versicherungsgesellschaft Dienstleistungen zur Versicherung aller möglichen Risiken in der Stadt Königsberg anbietet. Das Medieninteresse war sofort groß. Jetzt wurde die Internetseite zeitweilig abgeschaltet.

Die russische Versicherungsgesellschaft informierte am Mittwoch, dass man den Teil des Internetportals, wo man Interessierten Versicherungsleistungen in Königsberg angeboten habe, aus dem Netz genommen wurde.

Erklärt wurde diese neuerliche Vergewaltigung der russischen Gesetzgebung zur Bezeichnung von Städten und Ortschaften auf dem Territorium der Russischen Föderation mit einem Fehler in der programmierten automatischen Ortsdefinition, wenn sich ein Nutzer auf dem Portal befindet.

Im Verlaufe des Mittwochs wurde an der richtigen Arbeitsweise des Internetportals der größten russischen Versicherungsgesellschaft gearbeitet und die Stadt Kaliningrad trägt auch hier wieder die richtige Bezeichnung.

Weiterhin wurde bekannt, dass durch die Kaliningrader Staatsanwaltschaft begonnen wurde, zentrale Straßenzüge in Kaliningrad auf Verletzungen der russischen Gesetzgebung zur Verwendung ausländischer Bezeichnungen zu kontrollieren. Bereits die erste Kontrolle des Prospekt Mira zeigte eine lange Liste von Läden, Restaurants und Einrichtungen, die von der Staatsanwaltschaft aufgefordert worden sind, die Gesetzlichkeit herzustellen.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung