Stadtspaziergang Kaliningrad im Herbst 2019 – Am Ausläufer des Oberteiches

Stadtspaziergang Kaliningrad im Herbst 2019 – Am Ausläufer des Oberteiches

 

Die Stadt Kaliningrad entwickelt sich dynamisch. Vermutlich hat die Stadt die Einwohnerzahl von 500.000 schon längst erreicht. Auch das Straßenbild verändert sich. Es wird gebaut, es wird renoviert, es wird restauriert. Nicht alles sehen Touristen während der geführten Exkursionen. Nicht alles sehen Individualreisende – weil sie einfach nicht in diesen Teil der Stadt kommen. Begleiten Sie mich auf meinen Spaziergängen durch die unbekannten Straßen der Stadt und überzeugen sich, dass Kaliningrad die Stadt der drei Architekturen ist: der deutschen, der sowjetischen und der russischen Architektur.

 

 

Heute lade ich Sie zu einem Spaziergang an den Oberteich ein. Natürlich kennen viele den Oberteich, aber eben nur im Stadtzentrum. Kaum jemand geht an dem Ausläufer des Oberteiches spazieren, sieht, wie hinter dem Hotel „Tourist“ in der Newski-Straße die Promenade genauso schön rekonstruiert wurde, wie im Stadtzentrum.

Auf der einen Promenadenseite gibt es schöne gepflegte oder neu gebaute Villen, auf der anderen Seite flanieren die Besucher am Hotel „Tourist“ und Kaliningrader Neubauten vorbei.

Dieser Bereich des Oberteiches ist nicht überlaufen. Sitzbänke laden zum verweilen ein. Und man kann den vielen Anglern entspannend zuschauen. Auch die herbstliche und für diese Zeit erstaunlich warme Stimmung, lädt ein wenig zum träumen ein.

Und auch hier wurde gebaut  - neue Wohnungen für die Kaliningrader, neue Wohnungen für Investoren, die diese dann vermieten oder auch selber als Ferienwohnung nutzen wollen. Kaliningrad legt langsam aber sicher sein Image als graues Mäuschen ab und ist bereits heute eine der Städte mit der höchsten Migrationsrate innerhalb Russlands.

Besuchen Sie uns doch mal. Mit dem kostenlosen Elektronischen Visum ist dies heute sehr einfach.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung