Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – Kreuz und quer am Oberteich

Stadtspaziergang Kaliningrad im Jahre 2020 – Kreuz und quer am Oberteich

 

2019 haben rund 1,7 Mio. Touristen das Kaliningrader Gebiet besucht – Tendenz steigend. Ein geringer Teil davon, weniger als zwei Prozent, waren deutsche Touristen. Das elektronische Visum wird 2020 helfen, diese Zahl zu steigern. Ich möchte mit meinen Spaziergängen durch die Stadt, in der ich seit 1995 wohne, ein wenig Lust auf einen touristischen Besuch machen. Begleiten Sie mich durch die unbekannten Straßen Kaliningrads.

 

 

Heute lade ich Sie zu einem Spaziergang kreuz und quer am Oberteich ein. Den Oberteich kennt eigentlich jeder. Aber durch die Straßen, die sich rings um den Oberteich befinden, laufen kaum Touristen oder Neugierige. Es gibt dort auch nichts Sensationelles und auch nur sehr wenig Historisches, dafür aber viele kleinere Schönheiten zu sehen. Ich lade Sie zu einem Spaziergang ein und schauen Sie gemeinsam mit mir auf Kaliningrader Schönheiten … aber Sie müssen bis zum Schluss durchhalten!

Reklame

Kommentare ( 1 )

  • Радебергер Radeberger

    Veröffentlicht: 18. Februar 2020 02:23 pm

    Naja, da hat sich ja wiedermal ein kleiner Provokateur gefunden, der da meint, irgend etwas vermischen zu können, was aber nicht klappt. Ich schätze, der Barrikadenkämpfer von 1848 würde sich wahrscheinlich mit der Waffe in der Hand wehren, wenn es jemand wagen sollte, ihn mit dem Gröfaz in Verbindung zu bringen.

    Ach so Uwe, seit wann wird denn Kaliningrad zum neuen Klein-Chikago. Ich war ja "entsetzt", als ich die Meldung mitbekam.
    Bei Rossia24 kamen gestern abend ein paar Videosequenzen über die Eroberung von "Königsberg" durch die Rote Armee im WK II.

    • Uwe Erich Niemeier

      Veröffentlicht: 18. Februar 2020 05:35

      ... nun, Morde kommen auch in Kaliningrad vor. Dieser Mord am Zentralmarkt hatte nur einen anderen Beigeschmack, eine Art Amoklauf und eben wegen der allgemeinen Umstände war er Thema Nr. 1 am Wochenende. Ich habe die Info nicht verbreitet, weil sie doch für den Kreis meiner Leser und Zuschauer nicht so sehr von Interesse ist. Im Jahre 2010 gab es noch 94 Morde/Mordversuche im Kaliningrader Gebiet. 2018 waren es dann nur noch 38. Für 2019 zeigt meine Info-Quelle bis September 44 Morde/Mordversuche.

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung