Warum nicht Süßes mit Nützlichem verbinden?

Warum nicht Süßes mit Nützlichem verbinden?

Königsberger Marzipan kennen viele. Aber kennen Sie auch Kaliningrader Marzipan? Kommen Sie mit uns in das Museum „Brandenburger Tor“. Hier erfahren Sie vieles zur historischen und gegenwärtigen Marzipanherstellung und können sogar probieren.

Es kann sein, dass es sich hier um das süßeste Museum der Stadt Kaliningrad handelt. Es ist untergebracht in einem Flügel des Brandenburger Tores in Kaliningrad, unweit des Südbahnhofes. Im hinteren Raum gibt es auch einen kleinen Verkaufsladen, wo nettes Personal auch eine Tasse Kaffee/Tee anbietet. Ein idealer Ort für den kleinen, aber süßen Wissenshunger und um nach einer großen Stadtexkursion ein wenig auszuruhen.

Reklame

Kommentare ( 0 )

Um zu kommentieren, müssen Sie sich registrieren oder einloggen.

Autorisierung