Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

… stadttelegram …

Mi, 30 Okt 2013 Kaliningrader Wochenblatt


… stadttelegram …

Kaliningrader Stadttelegram übermittelt Ihnen in einem Satz die tausend kleinen Ereignisse in der Stadt, Ereignisse, die die Welt nicht bewegten, die man auch nicht unbedingt wissen muss, die aber einfach auch so interessant sind:

 

… Polizei und FSB haben am Wochenende, in der Nacht vom Samstag zu Sonntag über 800 Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert. Die Kontrolle diente der Vorbeugung möglicher geplanter Terrorakte stop

… der weißrussische Präsident will mit Putin Jugendbrigaden für den Bau der Kaliningrader Atomstation gründen stop

… Kaliningrader Gouverneur will IT-Spezialisten zum Studium an erstklassige westliche Universitäten schicken stop

… Kaliningrad erhält vom föderalen Sportministerium 6,8 Mrd. Rubel (155 Mio. Euro) für die Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 stop

… Regionalminister Rolbynow benötigt 22 Mrd. Rubel (500 Mio. Euro) für die Vorbereitung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 stop

… die Ostseeflotte wurde wegen Sturmwarnung in erhöhte Bereitschaft versetzt stop

… in der Kaliningrader Bucht wurde ein 1,5 km langes Fischernetz für den illegalen Fischfang gefunden stop

… Kaliningrader Gouverneur bestreitet Pläne zum Abriss eines altdeutschen Hauses gegenüber dem Sackheimer Tor stop

… im Kreis Gwardejsk starb ein zweijähriges Kind durch einen Stromschlag stop

… bei Verkehrsunfällen starben am gestrigen Dienstag zwei Personen stop

… zwei Monate arbeitete eine Kaliningraderin auf dem Zentralmarkt und stahl rund 3.600 Euro Tageseinnahmen stop

… fast jede zweite Ehe ist in Kaliningrad in diesem Jahr wieder geschieden worden stop

… mit einem Skandal endete eine öffentliche Anhörung von Kleinhändlern im Bürgermeisteramt. Fast 100 verließen unter Protest die Versammlung stop

… in Svetlogorsk hat ein Passagier ein Taxi überfallen. Sein erklärtes Ziel war, durch diesen Überfall ins Gefängnis zu kommen stop

… ein betrunkener Autofahrer demolierte in Kaliningrad ein Polizeifahrzeug stop

Reklame

Kaliningrad, Stadtereignisse

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an