Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kaliningrader Wochenblatt

Neben unseren tagaktuellen Informationen sammeln wir für Sie im Verlaufe einer Woche die tausend kleinen Ereignisse aus dem täglichen Leben unserer Stadt und unseres Gebietes. Wir kürzen die Informationen auf die Kernaussage um Ihnen einen möglichst schnellen Überblick über "die Kleinigkeiten des Kaliningrader Lebens" zu ermöglichen. Unter jeder Kurzinformation ist ein Link platziert, über den Sie zur russischsprachigen Originalnachricht gelangen. Ergänzt wird das "Kaliningrader Wochenblatt" durch "Kaliningrad-twitter" - Kaliningrader Ereignisse der vergangenen Woche im twitter-Format. Das "Kaliningrader-Wochenblatt" erscheint jeden Sonntag.

Am Mittwoch veröffentlichen wir für Sie die "Kaliningrader Schlagzeilen" - interessante Ziffern und Fakten aus Kaliningrad und dem Kaliningrader Gebiet, zusammengefaßt in einem Satz.


Chrabrower Schallmauer durchbrochen

04 Dez 2018

Erstmals in der Geschichte des Kaliningrader Airports Chrabrowo, wurde die „magische“ Zahl von zwei Millionen Passagieren erreicht. Vor wenigen Tagen freute sich ein Passagier, der aus Kaliningrad nach St. Petersburg fliegen wollte über ungewöhnliche Aufmerksamkeit.

Weiter
Ich brauche kein Denkmal. Ich brauche Lösungen zu Problemen

04 Dez 2018

Am Montag stellte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow im Rahmen des Formats „Direkter Draht“ den Fragen von Journalisten und der Bevölkerung. Angesprochen auf einen möglichen Weggang aus Kaliningrad irgendwann in der Zukunft und was er gerne in Kaliningrad zurücklassen würde, um an sich zu erinnern, antwortete der Gouverneur:

Weiter
Und ich dachte, Privateigentum ist uns heilig

04 Dez 2018

Am Montag äußerte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow zu einer Reihe von Fragen der Bürger des Gebietes im Rahmen des Formats „Direkter Draht“ im regionalen TV-Sender „WESTI“. Angesprochen auf das Haus der Räte, dessen Vergangenheit, dessen Zukunft und der diversen Diskussionen um das Haus, äußerte der Gouverneur, dass er bisher dachte, dass das Privateigentum seit 27 Jahren in Russland eine heilige Sache sei.

Weiter
Tipp für gesundheitsbewusste Kaliningrad-Besucher

02 Dez 2018

Nun bildete ich mir ein, die Kaliningrader Restaurantszene ein klein wenig zu kennen. Und trotzdem überraschte mich ein Trend, den ich bisher nicht bemerkt hatte. Aber das Informationsportal „kaliningrad.ru“ brachte mich auf den neuesten Stand aktueller Trends.

Weiter
Deutscher Investor erscheint am fernen Horizont

01 Dez 2018

Es gibt wenig Deutsches in den letzten Monaten zu berichten. Und das, was in den Jahren seit 2014 sich unter der Überschrift „Deutsche und Deutsches“ ereignet hat, hatte häufig einen nicht positiven Hintergrund. Und so klammert man sich an und freut sich über jede noch so kleine Information zu deutschen positiven Aktivitäten.

Weiter
Reklame
Jantarny baut Panzersperren

28 Nov 2018

Der umtriebige Bürgermeister von Jantarny Alexej Saliwatzki hat angeordnet, zu Verteidigungszwecken am Strand von Jantarny Panzersperren zu errichten. Das teilte er per Facebook den Interessierten mit.

Weiter
Fans des Nahverkehrs müssen tiefer in die Tasche greifen

28 Nov 2018

Liebhaber des Kaliningrader Nahverkehrs, egal ob Straßenbahn, Bus, Trolleybus oder Marschrutka, müssen ab 1. Dezember tiefer in die Taschen greifen. Dass es zu Tariferhöhungen kommt, wurde schon lange informiert und alle waren darauf vorbereitet. Und es scheute auch niemand in Kaliningrad davor zurück, schockierende Tarifanpassungen in Aussicht zu stellen, also von bisher 20 Rubel auf 30 Rubel.

Weiter
Versuch Nr. 3 – Museumsdirektorin in Sowjetsk entlassen

27 Nov 2018

Das Informationsportal „kaliningradnew“ informiert, dass die Stadtverwaltung von Sowjetsk die Direktorin des Stadtmuseums Angelika Schpiljow entlassen habe. Grund ist „Vertrauensverlust“. Mit der Ernennung einer neuen Direktorin hat sich die Stadt nicht viel Zeit gelassen, sondern umgehend vorgenommen. Es handelt sich um eine Mitarbeiterin der Kulturabteilung der Stadtverwaltung Sowjetsk

Weiter
Der russische Staat zeigt sich human, sogar verständnisvoll

21 Nov 2018

Im April dieses Jahres wurden traditionell die männlichen Attribute der kämpfenden Wisente im Stadtzentrum Kaliningrads gelb angestrichen. Das Traditionelle bezieht sich aber hierbei weiniger auf den Farbton selber – dieser wechselt von Jahr zu Jahr – als vielmehr darauf, dass die Lackierung jedes Jahr erfolgt, in der Regel in der Nacht, in der Regel um den Osterzeitraum herum.

Weiter
Militär kommandiert zukünftig die Kaliningrader Wasserströme

20 Nov 2018

Wir berichteten, dass der ehemalige Direktor der Kaliningrader Wasserwerke gekündigt hat und seit diesem Zeitpunkt unauffindbar ist. Die russischen Rechtspflegeorgane haben ihn zur Fahndung ausgeschrieben. Grund sind unlautere Verträge mit Kaliningrader Juristen-Firmen und einer vermuteten persönlichen Bereicherung.

Weiter