Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Kaliningrader Wochenblatt

Neben unseren tagaktuellen Informationen sammeln wir für Sie im Verlaufe einer Woche die tausend kleinen Ereignisse aus dem täglichen Leben unserer Stadt und unseres Gebietes. Wir kürzen die Informationen auf die Kernaussage um Ihnen einen möglichst schnellen Überblick über "die Kleinigkeiten des Kaliningrader Lebens" zu ermöglichen. Unter jeder Kurzinformation ist ein Link platziert, über den Sie zur russischsprachigen Originalnachricht gelangen. Ergänzt wird das "Kaliningrader Wochenblatt" durch "Kaliningrad-twitter" - Kaliningrader Ereignisse der vergangenen Woche im twitter-Format. Das "Kaliningrader-Wochenblatt" erscheint jeden Sonntag.

Am Mittwoch veröffentlichen wir für Sie die "Kaliningrader Schlagzeilen" - interessante Ziffern und Fakten aus Kaliningrad und dem Kaliningrader Gebiet, zusammengefaßt in einem Satz.


Kaliningrader Landwirtschaft weiter auf Wachstumskurs

03 Apr 2019

Die Kaliningrader Landwirtschaft zeigte auch im Jahre 2018 Wachstum und hat sich zu einem der größten Investoren im Kaliningrader Gebiet entwickelt. Nur Kaliningrader Energieerzeuger und der Logistikbereich sind noch erfolgreicher gewesen.

Weiter
Defizit geschlechtsreifer Männer in Kaliningrad

02 Apr 2019

Der Abgeordnete des Kaliningrader Stadtrats und Vater dreier Kinder Andrej Schumilin ist der Ansicht, dass in Kaliningrad nicht ausreichend geschlechtsreife Männer vorhanden sind. Das ist die Ursache für den Rückgang der Geburtenrate in Stadt und Gebiet.

Weiter
Wohnungsbau in Kaliningrad stark rückläufig

02 Apr 2019

In den ersten zwei Monaten des aktuellen Jahres sind 30 Prozent weniger Wohnungen gebaut worden, als im Vergleichszeitraum des Jahres 2018. Darüber informierte der Vorsitzende des Kaliningrader Stadtrats.

Weiter
Kaliningrader Statistiken mit merkwürdigen Statiken

02 Apr 2019

Die Höhe des Durchschnittsgehaltes eines Kaliningrader Arbeitnehmers rief bei den Abgeordneten des Kaliningrader Stadtrates doch einige Verwunderung hervor. Man hatte wohl nicht mit einer derart positiven Entwicklung gerechnet.

Weiter
Bankrottverfahren in Kaliningrad nehmen zu

30 Mär 2019

Auch in Russland ist es möglich, dass Privatpersonen Insolvenz anmelden. In Kaliningrad hat sich die Zahl dieser Privatbankrottverfahren innerhalb von drei Jahren mehr als verdoppelt.

Weiter
Reklame
Homlin ist destruktiv

26 Mär 2019

Homlin, der Kaliningrader Stadtgeist und seine bessere Hälfte, die Homlinin, die seit vielen Monaten die Kaliningrader und die Touristen der Stadt mit ihrer Anwesenheit erfreuen, sind destruktiv. Ihre Anwesenheit in der Stadt sollte überdacht werden.

Weiter
Kaliningrader Gouverneur schafft Klarheit

26 Mär 2019

Es vergeht kaum eine Woche in Kaliningrad, wo nicht neue Gerüchte über eine Versetzung des Kaliningrader Gouverneurs Anton Alichanow in eine höhere Funktion auftauchen. Nun hat der Gouverneur in einem Zeitungsinterview klargestellt, welche Pläne er hat.

Weiter
Kaliningrader Stadtverwaltung kauft Waffen

26 Mär 2019

Die Kaliningrader Stadtverwaltung will Waffen kaufen. Sie hat konkrete Vorstellungen, zu welchen Preisen diese Waffen und militärischen Ausrüstungen gekauft werden sollen.

Weiter
Großer Bedarf an Migrationskarten im Kaliningrader Gebiet

25 Mär 2019

Jeder Einreisende nach Kaliningrad, der nicht Bürger oder Resident der Russischen Föderation ist, erhält bei der Einreise eine Migrationskarte. Bei einem Aufenthalt von mehr als 7 Arbeitstagen oder 9 Kalendertagen, hat sich der Ausländer registrieren zu lassen.

Weiter
Wieder geht ein Stück sowjetischer Architekturromantik verloren

24 Mär 2019

Wer einmal durch die Stadt gelaufen ist und die Garagengemeinschaften gesehen hat, wird die Nase rümpfen. Wer aber etwas Zeit investiert und aufmerksam die Anlagen besichtigt, wird feststellen, dass es ein Ort für intensive Sozialkontakte und Erkenntnisse, dass die Russen Goldene Hände haben, ist.

Weiter