Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Ich brauche kein Denkmal. Ich brauche Lösungen zu Problemen

Di, 04 Dez 2018 Kaliningrader Wochenblatt


Ich brauche kein Denkmal. Ich brauche Lösungen zu Problemen
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

Am Montag stellte sich der Kaliningrader Gouverneur Anton Alichanow im Rahmen des Formats „Direkter Draht“ den Fragen von Journalisten und der Bevölkerung.

 

Angesprochen auf einen möglichen Weggang aus Kaliningrad irgendwann in der Zukunft und was er gerne in Kaliningrad zurücklassen würde, um an sich zu erinnern, antwortete der Gouverneur:

„Ich brauche kein Kosmodrom. Ich brauche Probleme, die ich lösen kann. Hierzu gehören sozialpolitische Probleme, wie z.B. der Bau des Onkologischen Zentrums und die Reformierung des Gesundheitswesens insgesamt.“

Weiterhin wurde er angesprochen auf das geplante Großprojekt eines neuen russischen Kulturzentrums in Kaliningrad.

Anton Andrejewitsch versicherte, dass der Baubeginn unmittelbar bevorstehe. Insgesamt investiert die Russische Föderation 25 Milliarden Rubel in einen Kulturkomplex mit Theater, Museum und Internat, gleich neben dem Stadion am Pregelufer. Hier werden nach Abschluss der Bauarbeiten die bekanntesten russischen Museen, wie die Eremitage, die Tretjakow-Galerie, das Russische Museum Filialen eröffnen, sowie das Marinski-Theater und weiter Einrichtungen.

In der letzten Zeit ist es zu Bewegungen und Rissen im Baugrund auf der Insel gekommen, die der Kaliningrader Bevölkerung Sorgen bereiten. Der Gouverneur informierte, dass man alle diese geologischen Vorgänge beobachte und natürlich Maßnahmen für weitere Grundverfestigungen einleite. Grund zur Besorgnis bestehe nicht.

Reklame

Gouverneur

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an