Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Kaliningrader Wochenblatt 2013-04

So, 27 Jan 2013 Kaliningrader Wochenblatt


Kaliningrader Wochenblatt 2013-04

Das KALININGRADER WOCHENBLATT erscheint wöchentlich mit gesammelten Informationen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die  Veröffentlichung erfolgt immer Sonntags. Nachfolgende Informationen sind den Kaliningrader Massenmedien im Zeitraum 21.01.2013 - 27.01.2013 entnommen.Wir danken "Kaliningrad.ru", "NewKaliningrad.ru", "Klops.ru" und "rugrad.ru" für die Kooperation  ...

 

 

 

Im Kaliningrader Gebiet wird im April ein neuer Grenzübergang eröffnet. Der Ort Rybatshi wird zukünftig Grenzpassagieren die mit einem Wassertransport reisen die Möglichkeit für einen Grenzübertritt ermöglichen. Die notwendigen Bau- und Ausrüstungsarbeiten sollen bis April abgeschlossen sein.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/1816834-glava-pogranupravleniya-rechnoy-punkt-propuska-v-rybachem-zarabotaet-v-aprele.html

 

Zum 01. Februar sollen nun auch die Preise für den stadteigenen öffentlichen Nahverkehr von 12 auf 15 Rubel angehoben werden. Dies betreffen Straßenbahn und Trolleybus.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/1816724-meriya-planiruet-podnyat-stoimost-proezda-v-tramvayakh-i-trolleybusakh-s-1-fevralya.html

 

Per 01. Januar trat in Russland ein neues Gesetz in Kraft, welches die Liquidierung des „Handel unter freiem Himmel“ vorsieht. Somit wird ein Großteil der, insbesondere bei Touristen Aufmerksamkeit erregenden Handelspunkte verschwinden – auch in Kaliningrad. Davon nicht betroffen sind allerdings Verkaufsflächen auf organisierten Basaren im Lebensmittelbereich.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/1816706-direktor-tsentralnogo-rynka-torgovlya-pod-navesami-ostanetsya.html

 

Im Jahre 2012 wurden in Kaliningrad 734 Strafverfahren gegen Drückeberger von Alimentezahlungen eingeleitet. 603 säumige Schuldner wurden zur Fahndung ausgeschrieben. In 94 Fällen wurde Eigentum der Schuldner beschlagnahmt. 2.139 Bürgern wurde zeitweilig die Ausreise aus der Russischen Föderation verwehrt, welches im Ergebnis dazu führte, das 85 Schuldner ihren Verpflichtungen nachkamen. 1.813 weitere Alimenteschuldner wurden im Zusammenwirken mit dem Arbeitgeber zur Kasse gebeten.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/1816548-v-2012-godu-pristavy-vozbudili-734-ugolovnykh-dela-protiv-alimentshchikov.html

 

 

Der durchschnittliche Preis für den Kauf eines Quadratmeters Wohnfläche in Kaliningrad liegt nun stabil bei 50.000 Rubel (1.250 Euro) für den Zweitmarkt. Neubau (Rohbau) kostet weniger. Hier kann ein Quadratmeter für rund 900 Euro erworben werden. Sowohl die Nachfrage wie auch die Preise sind steigend.

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/25060-stoimost-odnogo-kvadratnogo-metra-zhilya-jekonom-klassa-v-kaliningrade-dohodit-do-50-tysyach-rublej

 

2012 wurde in Kaliningrad 13 Prozent mehr Wohnraum gebaut als im Jahre 2011. Es wurden 185 Häuser mit 6.286 Wohnungen und einer Fläche von 398.000 Quadratmetern errichtet. Für das Jahr 2013 ist eine Fläche von 402.000 Quadratmetern Wohnfläche geplant.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/1817440-v-2012-godu-v-kaliningrade-postroili-zhilya-na-13-bolshe-chem-godom-ranee.html

 

Am 29.10.2013 trifft das Olympische Feuer in Kaliningrad ein. 100 Fackelträger werden die Flamme auf einer Strecke von 20 km tragen. Insgesamt ist der Fackellauf für die Winterspiele Sotchi2014 der längste Lauf in der olympischen Wintergeschichte.

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/25141-olimpijskij-ogon-privezut-v-kaliningradskuyu-oblast-29-oktyabrya

 

Durch das Kaliningrader Ministerium für Tourismus sind 15 touristische Reisestrecken durch das Gebiet erarbeitet worden. Eines der Themen für eine Reise durch das Gebiet nennt sich „Königsberg oder Kaliningrad“. Weitere Themenreisen sind „Häfen und Bastionen“, „Museale russische Werte“, „Auf den Spuren des Deutschen Ordens“ und weitere Themen.

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/25163-v-kaliningradskoj-oblasti-razrabotali-15-turisticheskih-marshrutov

 

Polen plant die Einrichtung einer ständigen Busverbindung zwischen Olshtyn und Kaliningrad bis spätestens Anfang März. Die formellen gesetzgeberischen Arbeiten sind im Wesentlichen erledigt und es fehlt nur noch die letzte Unterschrift aus Moskau. Der Fahrpreis ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/1820216-polyaki-planiruyut-otkryt-avtobusnoe-soobshchenie-mezhdu-olshtynom-i-kaliningradom.html

Reklame

Kaliningrad, Wochenblatt

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an