Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

Kultur & Sport

Die Rubrik Kultur & Sport vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das kulturelle und sportliche Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln. Russland hat sich die Aufgabe gestellt, Kaliningrad als Kant-Region zu entwickeln und Kaliningrad ist Ausrichterstadt der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Somit wird diese Rubrik monatlich an Bedeutung gewinnen.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – insbesondere um sich mit dem kulturellen Angebot und sportlichen Ereignissen vertraut zu machen. Und vielleicht haben Sie nicht nur auf diesen Gebieten Interesse, sondern entdecken Kaliningrad auch als Region eines  zukünftigen persönlichen Lebens und wirtschaftlichen Engagements.

Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


„Wir schaffen das“ – nun auch in Kaliningrad

19 Dez 2015

Der Chef der Firma „Krokus Grup“, der Generalauftragnehmer für den Bau des Fußballstadions in Kaliningrad ist, äußerte sich optimistisch zum pünktlichen Bauabschluss.

Weiter
Putin zeigt sich besorgt zum Stadionbau in Kaliningrad

12 Dez 2015

Der russische Präsident Putin zeigte sich sehr besorgt zur Situation des Stadionbaus in Kaliningrad und forderte, alle notwendigen Anstrengungen zu unternehmen, um den großen Rückstand unverzüglich aufzuholen.

Weiter
Bauvertrag für Stadion in Kaliningrad unterzeichnet

12 Dez 2015

Lange wurde darauf gewartet und nun endlich konnte der Kaliningrader Gouverneur Zukanow in der vergangenen Woche verkünden, dass der Vertrag zum Bau des Kaliningrader Stadions unterzeichnet wurde.

Weiter
Neuigkeiten zum Stadionbau in Kaliningrad

05 Dez 2015

Es gibt Fortschritte im Stadionneubau, was aber nicht bedeutet, dass das Stadion auch gebaut wird. Nach wie vor heißt es für die Kaliningrader abwarten.

Weiter
Russische Leichtathleten wollen deutsche ARD verklagen

24 Nov 2015

Russische Sportler die in den Beiträgen der ARD zum Doping-Thema eine Rolle spielen, werden die ARD verklagen. Auch die gegen die russische Sportlerin Julia Stepanowa werden Klagen eingereicht. Darüber informierte der Rechtsanwalt Alexander Karabanow.

Weiter
Reklame
Staatsduma: Westen will Fußball-Weltmeisterschaft 2018 verhindern

23 Nov 2015

In der russischen Staatsduma ist man davon überzeugt, dass der Westen alles unternimmt, um die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zu torpedieren.

Weiter
Cheforganisator WM2018: Es steht schlecht um das Stadion in Kaliningrad

21 Nov 2015

Witali Mutko, russischer Sportminister und Cheforganisator der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 informierte die Medien, dass es schlecht steht um die Angelegenheit des Stadions in Kaliningrad.

Weiter
Montage des Fußball-Stadions zur WM-2018 beginnt im Frühjahr

21 Nov 2015

Die Montage der Metallkonstruktion des Stadions beginnt auf der „Insel“ im kommenden Frühjahr. Darüber informierte Pawel Sarkisow, der Leiter der Bauabteilung der Direktion für die Vorbereitung der Weltmeisterschaft.

Weiter
Russische Sportlerin – ARD-Informantin aus Russland geflohen

19 Nov 2015

Julia Stepanowa Begunja, die über Dopingpraktiken im russischen Sport informiert hatte und somit Auslöserin des gegenwärtigen Skandals ist, ist aus Russland geflohen und hat in Kanada um politisches Asyl nachgesucht.

Weiter
Russland hat sich solide abgesichert – zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018

17 Nov 2015

Der russische Sportminister Witali Mutko informierte, dass Russland eine sehr solide Absicherung hat für den Fall, dass die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 Russland entzogen wird.

Weiter