Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Deutscher Dopingwächter soll Visa für Russland erhalten

Sa, 12 Mai 2018 Kultur & Sport


Deutscher Dopingwächter soll Visa für Russland erhalten

Der Vorsitzende des Journalistenverbandes Russlands Wladimir Solowjow vertritt die Ansicht, dass der deutsche Journalist Hajo Seppelt ein russisches Visum erhalten sollte, um die Fußball-Weltmeisterschaft zu besuchen.

„Seppelt sollte unbedingt ein russisches Visum erhalten und er soll unbedingt die Weltmeisterschaft besuchen. Aber man muss ihm unbedingt eine Leibwache zur Seite stellen, damit nicht zufällig jemand ihn verprügelt, der seine journalistischen Talente schätzt“, - so Solowjow.

Nach Meinung des Vorsitzenden des russischen Journalistenverbandes ist Seppelt kein Journalist sondern ein Propagandist.

Anm. UN: Das Thema, dass der deutsche Journalist zur „Unerwünschten Person“ in Russland erklärt wurde, spielt in den russischen Medien keine Rolle. Auch als Gesprächsthema ist die Visaverweigerung wenig geeignet. Herr Seppelt ist nicht nur auf staatlicher Ebene eine „Unerwünschte Person“, sondern auch in der russischen Gesellschaft.

Uwe Niemeier

Reklame

Außenpolitik, Deutsches, Fussball-WM

   Kommentare ( 2 )

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 12. Mai 2018 23:31:04

Wer sich einen seiner Hauptverleumder auch noch einlädt, ist meiner Ansicht nach selber Schuld.
Es soll doch keiner glauben, daß diese miese Figur Seppelt nach Ende der Weltmeisterschaft und selbst wenn alles fantastisch gelaufen sein sollte, er sich nicht irgend eine Geschichte aus den Fingern saugt, daß ihm eine wahre Sportsperson unter dem dringendsten Siegel der Verschwiegenheit (also absoluter Quellenschutz) Material über Doping bereits bei den ... was weiß ich ... zugespielt habe, welches mindestens aus dem Sportministerium oder dem Vorzimmer von .... stammen soll.
Diese Type ist doch innerlich zerfressen von seinem Verfolgungswahn. Und wenn es denn dann wirklich mal einem richtigen Sportsfreund danach ist, diesem Lügenbold ... auf Lücke zu stellen, dann ...
Besser er bleibt außerhalb der RF!

ru-moto Veröffentlicht: 14. Mai 2018 00:47:11

Derart widerlich verlogene Unpersonen haben in der RF wirklich nichts verloren, außer sich ein paar blaue Augen abzuholen...

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an