Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Dritter Weltkrieg wurde abgesagt. Grund ist Teilnehmermangel

Di, 22 Mai 2018 Kultur & Sport


Dritter Weltkrieg wurde abgesagt. Grund ist Teilnehmermangel

Am Dienstagmorgen zitierten russische Medien britische Medien mit der Information, dass sich Russland auf den Dritten Weltkrieg vorbereiten solle. Beginnen wird der Dritte Weltkrieg zu den Fußball-Weltmeisterschaften und stattfinden wird er nur in Russland.

Da Russland das größte Land der Erde ist, macht es schon einigen Sinn über einen Weltkrieg zu sprechen, wenn es Kampfhandlungen in diesem Lande geben sollte.

Aber es ging den britischen Medien nicht darum. Sie informierten, dass britische Fussball-Fans sich darauf vorbereiten, in Russland während der Fußball-Weltmeisterschaft den Dritten Weltkrieg zu entfesseln. Verbreiter dieser Nachricht war der „Daily Star“, der sich wiederum auf anonyme Quellen aus der Gruppierung „Smoggies Elite“ berief.

„Wenn die Leute denken, das ist ein Scherz und glauben, wir wollen Fußball spielen, saufen, rauchen und quatschen, so sage ich: Das wird nicht passieren. Es wird zu einem Dritten, Vierten, Fünften, Sechsten, Siebten Weltkrieg kommen. Sie (die Russen) haben keine Ahnung, was ihnen bevorsteht“, - so ein anonymer Fanat.

Wie der Organisator der kommenden Weltkriege informierte, werde man beizeiten einige Vertreter englischer Gruppen nach Russland entsenden, um vor Ort Informationen zu sammeln, die man benötigt, um die einfachen Fans zu schützen. Angesprochen auf mögliche Verhaftungen meinte der „Anonyme“, dass man keine Angst davor habe.

Am Dienstagnachmittag antwortete die russische Seite auf diese Informationen.

Der Vorsitzende des Komitees für Sicherheit und Fan-Betreuung des Russischen Fußball-Verbandes Wladimir Markin meinte, dass es sich mal wieder um eine Provokation von britischen Medien handele. Sollen sie doch konkret die Leute zeigen, die über den Dritten Weltkrieg sprechen. Aber hier wird über irgendwelche abstrakten Fanaten gesprochen, über irgendwelche Bewegungen. Man will einfach nur die Menschen erschrecken, damit sie nicht zur Weltmeisterschaft fahren.

Uwe Niemeier

Reklame

Fussball-WM, Großbritannien

   Kommentare ( 2 )

ru-moto Veröffentlicht: 22. Mai 2018 23:34:45

[...sie (die Russen) haben keine Ahnung, was ihnen bevorsteht...]

Zu den mit Abstand abartigsten "Fußball-Fans", welche ich jemals gesehen habe, zählen die Briten/Engländer. Mehr als 90 Minuten anhaltendes Dauer-Geschrei, Grollen und Jollen, welches nur sehr kurz und zwangsweise unterbrochen wird - wenn die Flasche am Mund ist. Da wird enorm viel Energie in unvorstellbaren Lärm und in Aggressivität umgesetzt... Sport ist Mord, sagte doch schon ihr Landsmann. Und wie uns die Geschichte zeigt, werden es nicht die ersten abnorm gestörten Gewalttäter sein, welche im Ausland "Staatsaufgaben" erfüllen... Mit Sport und Weltkrieg dürfte das Verhalten nicht viel Gemeinsames auf sich haben. Unterhaltsam wird es bestimmt...

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 23. Mai 2018 02:35:39

Da wird es doch garantiert in den Ausrichter-Städten Rußlands noch so alte Gefängnisse geben, die man dann als Erstaufnahmezentren für Chuliganij herrichten kann, bis diese dann bearbeitet und ausgewiesen sind.
Sollen sich doch die anderen, woher sie auch gekommen sind, mit denen herum ärgern.
Eine schöne Dokumentation fertigen, die man dann im Fernsehen zur Erheiterung der Massen und dem Groll der politisch Verantwortlichen der Länder, woher diese Suffköppe und Randalierer gekommen sind.
Eignet sich doch die Sendung - mobile Reporter - eigentlich ganz gut. Und bei den Aufnahmen ja nicht zimperlich sein. Wer sich durch sein "Verhalten" zur öffentlichen Person erklärt, muß dann auch mit diesem - Vorzug - leben.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 23. Mai 2018 06:51:14

... also, der Kaliningrader Gouverneur hat versprochen, das man sich ganz besonders um die britischen Gäste kümmern werde ...

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an