Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kaliningrad hat ein neues Denkmal

Fr, 10 Aug 2018 Kultur & Sport


Kaliningrad hat ein neues Denkmal

Lange ist es angekündigt wurden – das neue Denkmal am Pregel-Ufer im Bereich der Hohe Brücke.

Weiter im Videobeitrag

Reklame

Gesellschaft, Stadtereignisse

   Kommentare ( 2 )

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 11. August 2018 03:54:57

Das hat so ein Wels an sich, daß er nicht an Land kommt, weil es da "Ungläubige" gibt, die an seiner Existenz zweifeln. Den Menschen in seinem Element, dem Wasser des Pregel, hat er sich gezeigt und wurde dann wohl von Erzählung zu Erzählung der Taucher wieder an Land und ein Wodka mehr, immer größer und gefährlicher. Es wäre aber nicht freundlich, das dann Taucherlatein zu nennen, weil ein alter ausgewachsener Wels, der viele Jahre alt werden kann, auch eine Länge von bis zu 2 Meter Meter erreichen kann. Und das ohne Taucher- oder Anglerlatein.

ru-moto Veröffentlicht: 11. August 2018 13:55:10

Angler lügen bekanntlich NIE - Taucher kenne ich keine.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an