Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Kaliningrader Vizegouverneur tritt zurück

20 Okt 2018

Die Meldung über den Rücktritt von Alexander Torba kam in den Freitagabendstunden. Die ersten Informationen, die durch die Kaliningrader Medien verbreitet werden, haben bei mir den Eindruck erweckt, als ob es sich hier um einen Rücktritt mit neuer Verantwortungskultur handelt.

Weiter
CNN: Atomwaffenlager in Kaliningrad fertiggestellt

18 Okt 2018

Das Kaliningrader Regionalportal „Kaliningrad.ru“ informiert, unter Bezug auf CNN, dass Russland die Modernisierung der Atomwaffen-Lagerstätten im Kaliningrader Gebiet abgeschlossen hat.

Weiter
Vizepremier der Krim verhaftet

17 Okt 2018

In Moskau wurde der Vizepremier der Krim Vitali Nachlupina verhaftet. Die Information wurde durch den Pressedienst der russischen Republik Krim bestätigt.

Weiter
Ex-Kreml-Protokollchef plaudert aus dem Nähkästchen

14 Okt 2018

Wladimir Schewschenko gilt als der Gründer des modernen Protokolls des russischen Präsidenten nach dem Zerfall der Sowjetunion. In einem Interview mit dem Sender NTW plauderte er ein wenig aus der Zeit der 90er Jahre, der Zeit des russischen Präsidenten Boris Jelzin, bekannt als Spezialist für stark alkoholhaltige Getränke.

Weiter
Ministerin empfiehlt zu hungern. Jetzt darf sie es.

12 Okt 2018

In Russland gibt es das Gebiet Saratow. Es ist ein Subjekt der Russischen Föderation. Davon hat Russland insgesamt 85, auch wenn einige in der westlichen demokratischen Welt nur bis 83 zählen wollen. Und dieses Gebiet Saratow hat eine Regierung. Und diese Regierung hat eine Ministerin, die für Arbeit und Soziales verantwortlich zeichnet.

Weiter
Reklame
Russische Raketen setzen Amerikaner in Bewegung

10 Okt 2018

Nach unbestätigten Gerüchten plant Russland an das Museum für Militärtechnik ein Exponat des Raketensystems S-300 zu übergeben. Nein, das ist natürlich Quatsch und ich habe mir das nur ausgedacht. Aber, dass die S-300 nicht mehr der letzte Schrei der Mode … äh, der Technik ist, ist klar, denn Russland hat bereits die S-400 und die S-500 erarbeitet.

Weiter
Leichte Rauchsäulen im Süden Russlands

09 Okt 2018

Der Kreml beobachte aufmerksam die Situation in Inguschetien – so Dmitri Peskow, Pressesprecher des russischen Präsidenten. Bereits seit einigen Tagen finden dort Demonstrationen statt. Gegenstand der Demonstrationen sind die Verhandlungen über den Grenzverlauf zwischen Inguschetien und Tschetschenien.

Weiter
Russland verschenkt S-300-Raketensysteme

09 Okt 2018

Wie bereits gemeldet, hat Russland an Syrien, nach entsprechender Vorankündigung, Flugabwehrsysteme S-300 geliefert. Diese sollen zukünftig eine größere Sicherheit im syrischen Luftraum schaffen und verhindern, dass sich Zwischenfälle, wie der Abschuss eines russischen Flugzeuges mit 15 Personen an Bord, wiederholen.

Weiter
Niederländischer Spionagechef begeistert über Russland

07 Okt 2018

Der Chef der niederländischen Spionage zeigte sich beeindruckt vom russischen militärischen Aufklärungsdienst GRU und bezeichnete diesen als einen der besten Aufklärungsdienste der Welt. Der Leser dieser Nachricht, der an dieser Stelle bereits aufhört zu lesen, weil er meint, es handelt sich um eine, von Russen platzierte, Falschmeldung, verpasst dann aber das wohl Wesentlichere.

Weiter
Manche wollen Kaiser Wilhelm zurück, einige den Hickelschuber

04 Okt 2018

Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgen früh auf, schalten Ihr Planschet an (das ist Russisch und heißt Tablet) und finden dort eine Aufforderung, an einer Umfrage teilzunehmen. Viele Fragen sind vorgegeben und noch mehr Antwortvarianten.

Weiter