Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Thema des Jahres: Die Germanisierung des Kaliningrader Gebietes

26 Nov 2016

Sollte es einen Wettbewerb geben zur Festlegung des meist- und kontrovers diskutiertesten Themas des Jahres, so hätte die „Germanisierung Kaliningrads“ gute Chancen einen der vorderen Plätze zu belegen.

Weiter
Russischer Wirtschaftsminister verhaftet

15 Nov 2016

In der Nacht zum Mittwoch begannen die Informationen in den russischen Medien über die Verhaftung des russischen föderalen Wirtschaftsministers Alexej Uljukajew. Der Vorwurf gegen ihn lautet auf Bestechlichkeit.

Weiter
Interview mit dem Leiter der Organisation „BARS“ in Kaliningrad

07 Nov 2016

Unsere Informationsagentur führt ein Interview mit dem Gründer und Leiter der in Kaliningrad ansässigen nationalmonarchistischen Organisation „Baltischer Vortrupp des russischen Widerstandes“ Alexander Wladimirowitsch Orschuljewitsch

Weiter
Leser fragen, wir antworten – Wissenswertes und Neugieriges

09 Okt 2016

Auf der Suche nach neuen informations- und wissensvermittelnden Formaten für unser Portal, kamen wir auf den Gedanken, die uns erreichenden Anfragen zu anonymisieren und an dieser Stelle zu veröffentlichen. Vielleicht sind Fragen und Antworten auch für Sie interessant?

Weiter
Putin entlässt Kaliningrader Gouverneur nach nur zwei Monaten Amtszeit

07 Okt 2016

Nach nur wenigen Wochen Amtstätigkeit hat der russische Präsident Putin soeben den Kaliningrader Gouverneur entlassen.

Weiter
Reklame
Putins Äußerungen zu Ostpreußen und den Ergebnissen des Zweiten Weltkrieges

03 Sep 2016

Der russische Präsident Wladimir Putin hat der amerikanischen Agentur „Bloomberg“ ein umfangreiches Interview gegeben. Äußerungen Putins zur Korrektur der Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs und möglicher geographischer Korrekturen der europäischen Landschaft, rufen große Resonanz in der Gesellschaft hervor.

Weiter
Die Kaliningrader Gebietsregierung - Struktur und Aufgabenteilung

03 Aug 2016

Das Gebiet Kaliningrad, die geographisch westlichste Region der Russischen Föderation, wird durch eine Gebietsregierung geführt. Der Sitz der Regierung befindet sich in der Gebietshauptstadt Kaliningrad. Im Jahre 2016 wurde die Regierung im Rahmen des Einsatzes eines neuen Gouverneurs reformiert.

Weiter
Putin ordnet große Personalveränderungen an

29 Jul 2016

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die größten Personalveränderungen der letzten Zeit in der Russischen Föderation angeordnet.

Weiter
Kaliningrader Gouverneur Nikolai Zukanow entlassen

29 Jul 2016

Der russische Präsident Putin hat die größten Personalveränderungen der letzten Zeit vorgenommen. Unter anderem wurde der Kaliningrader Gouverneur entlassen.

Weiter
Putin durch Ostsee-Flottenführung betrogen?

01 Jul 2016

Am Mittwoch platzte eine mediale Bombe in Kaliningrad. Der Befehlshaber der Ostseeflotte und sein Stabschef wurden mit sofortiger Wirkung ihrer Funktion enthoben und aus dem Armeedienst entlassen. Die Begründungen des Verteidigungsministeriums waren sehr direkt und schockierend.

Weiter