Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Alter Bekannter ist wieder aufgetaucht: Der Kalte Krieg

23 Apr 2018

Der Generalsekretär der UNO verkündet, dass der Kalte Krieg wieder präsent ist. In einem Interview mit „SVT“ vertrat er die Ansicht, dass wir wieder einen Kalten Krieg haben – allerdings mit qualitativen Unterschieden. Der jetzige Kalte Krieg ist gefährlicher.

Weiter
Ex-FSB-Spion vergiftet Ex-FSB-Spion – meint britische Polizei und nennt Namen

22 Apr 2018

Die britische Polizei hat den Hauptverdächtigen ermittelt, der den Giftgasanschlag auf die Skripals durchgeführt haben soll.

Weiter
Russland blockiert Schritt für Schritt Google

22 Apr 2018

Die russische Aufsichtsbehörde für das Internet hat einer Reihe von Operatoren IP-Adressen zur Blockierung zugeleitet. Hierzu gehörte auch die Haupt-IP-Adresse von Google.

Weiter
„Bolschoi Theater“ zu groß, um in die USA einreisen zu dürfen

22 Apr 2018

Das Ensemble des „Bolschoi Theater“ (Großes Theater) erhält keine Einreisevisa für die USA. Die einzige vernünftige Erklärung für diese Reisebeschränkung eines weltbekannten Kulturensembles könnte sein, dass es einfach zu groß ist für die USA.

Weiter
Panzer bewegen sich Richtung Moskau

22 Apr 2018

Russische Medien berichten, dass sich Panzer und Raketenfahrzeuge Richtung Moskau bewegen.

Weiter
Reklame
Nawalny hat keinen Vertreter mehr in Kaliningrad

22 Apr 2018

Bisher hat nur eine einzige Zeitung darüber berichtet, dass der Leiter des Nawalny-Office in Kaliningrad, Kaliningrad verlassen hat. Und er hat sogar Russland verlassen. Wohin ist er gereist?

Weiter
Geheimnisvolle Persönlichkeit kündigt in Kaliningrad

22 Apr 2018

Wladimir Maschkow – ein Name der im großen Russland in bestimmten Kreisen ganz bestimmt bekannt ist. Vor rund einem Jahr kannte diesen Mann in Kaliningrad niemand. Dann wurde er aber sehr schnell bekannt, denn Gerüchte begannen zu wuchern. Jetzt ist er erstmal arbeitslos.

Weiter
Britische Behörden haben „Skripal“-Täter identifiziert

21 Apr 2018

Wie „The Telegraph“ berichtet, hat die britische Polizei Verdächtigte im Fall Skripal ermittelt. Die Formulierungen lassen schlussfolgern, dass es sich um mehrere Personen handelt, die allerdings alle bereits wieder nach Russland ausgereist sind.

Weiter
Können Sie sich noch erinnern?

21 Apr 2018

Erinnern können sich natürlich nur diejenigen Ausländer, die zu sowjetischen Zeiten in einer Wohnung in der Sowjetunion gewohnt haben. Und vermutlich sind auch heute noch viele Chruschowkas mit dieser wertvollen Errungenschaft der Technik ausgestattet. Jetzt soll die Errungenschaft aber noch moderner werden.

Weiter
Kaliningrader Gouverneur soll mehr Rechte erhalten

21 Apr 2018

Die Abgeordneten des Kaliningrader Stadtrats, also des Parlaments der Stadt, wollen dem Gouverneur des Kaliningrader Gebietes das Recht einräumen, dass dieser die Abberufung von Abgeordneten initiieren darf.

Weiter