Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Junge Garde greift nach Regierungsverantwortung

17 Aug 2013

„Baltisches Artek“ – ein internationales Sommerlager der Jugend hat auch dieses Jahr erfolgreich in Kaliningrad stattgefunden.

Weiter
Lange erwartete Kündigung ist erfolgt

16 Aug 2013

Michael Gorodkow – einer der talentiertesten und fähigsten Mitarbeiter der Kaliningrader Regierung, hat seine Kündigung eingereicht.

Weiter
Wann spricht man von politischer Instabilität?

15 Aug 2013

Der Fond «Petersburger Politik» kommt zu dem Schluss, dass sich das Kaliningrader Gebiet dem Zustand «Region mit instabilem sozial-politischem Klima» nähert.

Weiter
Wie viel Nerven braucht ein Politiker?

13 Aug 2013

Diese Frage muss man sich stellen, wenn man täglich die Realpolitik verfolgt – egal in welchem Land. Auch der Kaliningrader Gouverneur braucht Nerven wie Drahtseile – aber manchmal sollen auch Drahtseile reißen …

Weiter
Bürgermeister: Kaliningrad ist keine Touristenstadt

13 Aug 2013

Der Kaliningrader Bürgermeister Jaroschuk ist der Ansicht, dass es nicht möglich ist den Akzent darauf zu setzen, dass Kaliningrad eine Touristenstadt ist.

Weiter
Reklame
„Großer Bahnhof“ in Kaliningrad – nur Putin fehlte noch

08 Aug 2013

„Ich weiß nicht was soll es bedeuten, dass …“ könnte man die Ansammlung höchster Amtspersonen am heutigen Dienstag in Kaliningrad umschreiben.

Weiter
Europa: Wo ist die Mitte Europas?

07 Aug 2013

Ein Bericht über ein traditionsreiches, in Vergessenheit geratenes einstiges deutsches Gebiet, das langsam wieder entdeckt wird: Nordostpreußen/Kaliningrader Oblast. Von Helmut Matthies (Wetzlar) - Chefredakteur von idea

Weiter
Wann ist ein Diplomat «privat»?

07 Aug 2013

Die Frage, wann ein Diplomat «privat» ist, stellt sich bei der Meldung über einen privaten Besuch des britischen Ministers für Handel und Investitionen in Kaliningrad.

Weiter
Staatsduma will Bekleidungsordnung für Lehrer

06 Aug 2013

In der Staatsduma beginnt man über die Einführung einer Kleiderordnung für Lehrer nachzudenken. Zumindest ist eine gesetzliche Regelung vorgesehen, wie sich Lehrer und Lehrerinnen nicht anziehen sollten.

Weiter
Gouverneur kritisiert harsch seine Chef-Denkmalpflegerin

06 Aug 2013

Russland, russische Firmen und russische staatliche Verwaltungsorgane sind für ihre unsanfte Arbeit mit angestelltem Personal bekannt. Die Kultur der gegenseitigen Achtung, auch in schwierigen Situationen, ist weniger ausgeprägt als in Westeuropa. Auch der Kaliningrader Gouverneur macht hier keine Ausnahme.

Weiter