Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Positiv oder Negativ – eine Frage des Standortes

27 Jun 2013

Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Pessimisten und Optimisten beantworten diese Frage unterschiedlich. Bei der Bewertung sozialpolitischer Umfragen ist dies genauso.

Weiter
Stalin: „Kader entscheiden alles“

24 Jun 2013

Mit einem Zitat des bekannten kommunistischen Klassikers, des Genossen Stalin, macht man sich vielleicht nicht bei jedem beliebt. Bei einigen wird man vielleicht in eine neue Schublade getan. Kaliningrad-Domizil geht es aber weder um Beliebtheit noch um Schubladen, sondern nur um Fakten. Und wenn es zu Fakten schon vorformulierte Zitate gibt, so nutzen wir diese.

Weiter
Orientieren am Negativen ist unmodern

24 Jun 2013

Nach Meinung von russischen Politikern ist die Situation an der Kaliningrader Grenze „normal“. An anderen Grenzen ist die Situation wesentlich schlimmer.

Weiter
Hier spricht Moskau: Unternehmen Babarossa

22 Jun 2013

Der 22. Juni 1941 ist das traurigste Datum in der Geschichte der Sowjetunion und Deutschlands. Hitler ignorierte den klugen Ratschlag von Otto von Bismarck: "Führt niemals Krieg an zwei Fronten. Und führt niemals Krieg gegen Russland."

Weiter
Russland-TV: Führungsbunker General Laasch in bewegten Bildern

22 Jun 2013

Der letzte Befehlsstand der deutschen Wehrmacht im heutigen Kaliningrad ist noch immer nahe am Originalzustand erhalten und als Museum der Öffentlichkeit zugänglich. Russland.TV hat sich dieses beeindruckende Zeitzeugnis eines der dunkelsten Kapitel der deutsch-russischen Geschichte angeschaut.

Weiter
Reklame
TOP-Meldung: Noch zwei Führungskräfte entlassen

21 Jun 2013

Die Entlassung oder Kündigung von Führungspersönlichkeiten aus der Kaliningrader Regierung oder Organisationen, die der Regierung nahestehen, scheinen Massencharakter anzunehmen. Jetzt sind noch zwei weitere Posten vakant.

Weiter
TOP-Info - Schlag auf Schlag: Neuer Rücktritt in Kaliningrad

20 Jun 2013

Außenstehende Beobachter der Politszene in Kaliningrad könnten meinen, sich in einem politischen Ping-Pong zu befinden. Erster Ping ein Rücktritt in der Gebietsregierung, erster Pong ein Rücktritt in der Stadtverwaltung. Kommt nun ein zweites „Ping-Pong“?

Weiter
Quantität, Qualität und die russische Parteiendemokratie

20 Jun 2013

Jahrelang wurde Russland vom Westen angemahnt mehr Demokratie im Lande zuzulassen. Nun wurde im Jahre 2012 das Parteiengesetz geändert. Die Anzahl der Parteien in Russland stieg sprunghaft an. Ob diese neue Quantität auch eine neue demokratische Qualität bringt?

Weiter
Grandiose Pläne – Realexperten oder Phantasten?

20 Jun 2013

Experten haben vorgeschlagen, den Moskauer Prospekt für die Wiederherstellung des historischen Stadtzentrums abzureißen. Der Moskauer Prospekt stört bei dem Wiederaufbau des Stadtgebietes „Altstadt“. Der Moskauer Prospekt ist eine der größten und wichtigsten Straßen Kaliningrads.

Weiter
TOP-Meldung: Minister Amstel kündigt

19 Jun 2013

Wadim Amstel, Wirtschaftsminister in der Kaliningrader Gebietsregierung hat überraschend seinen Rücktritt eingereicht. Der Gouverneur nahm seinen Rücktritt an und ernannte umgehend einen neuen Minister(in)

Weiter