Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Visafreier kleiner Grenzverkehr mit Litauen

16 Mär 2013

              Das russische Außenministerium hat den Wunsch geäußert, auch mit Litauen eine Vereinbarung über den kleinen visafreien Grenzverkehr, analog der Vereinbarung mit Polen, abzuschließen. Russland wartet nun auf ein entsprechendes Signal aus Litauen. Die Position Litauens zu dieser Frage hat sich in der letzten Zeit mehrmals geändert. Zum je...

Weiter
Polizei warnt Kaliningrader Autofahrer

15 Mär 2013

Die Kaliningrader Polizei warnt Autofahrer vor Betrügern. Es ist in den letzten Tagen der Eindruck entstanden, als ob eine professionell organisierte Bande in Kaliningrad eingetroffen ist, die Unfälle „organisiert“, die so provozierten Autofahrer in eine psychologische Stresssituation bringt und zur schnellen Regulierung des Unfalls ohne Polizei Geld verlangt. Bemerken die gut organisiert vorgehenden Betrüg...

Weiter
Überraschend? und Beunruhigend?

11 Mär 2013

Personalveränderungen sind in Russland nicht immer langfristig erkennbar. Überraschend kam am heutigen Montag die Meldung über die Nachrichtenticker, das Präsident Putin seinen Vertreter für die Nord-West-Region, Nikolai Winnishenko von seinem Posten abberufen hat. An seiner Stelle arbeitet nun Wladimir Bulawin. Wie immer versuchen die verschiedensten politischen Lager, die verschiedensten Massenmedien, eine Int...

Weiter
Kaliningrad - Königsberg: Pro & Contra

10 Mär 2013

Am 15. Februar veröffentlichten wir auf unserem Portal einen Artikel mit der Überschrift „Ginsburg – Verkünder und Vorkoster?“. In diesem Artikel ging es um öffentlich geäußerte Gedanken des Duma-Abgeordneten, Mitglied des Politrates der Partei „Bürgerplattform“ sowie Mitglied der Duma-Arbeitsgruppe zur Umbenennung der Stadt, Herrn Ginsburg zu Fragen der Umbenennung der Stadt...

Weiter
Schöpferische Krise: Deutschland-Russland

06 Mär 2013

Mitte Februar, im Rahmen des Runden Tisches im Kaliningrader Deutsch-Russischen Haus, zum Thema „Deutsch-Russisches Verhältnis“, hatte ich die Möglichkeit der persönlichen Bekanntschaft mit dem Autor des in „Quelle“ angegebenen Artikels. Wjatsheslaw Kalinkin ist Mitarbeiter des Instituts für strategische Forschungen der Russischen Föderation in Moskau. Am 21.02.2013 veröffentlicht...

Weiter
Reklame
Ermittlungsverfahren gegen Minister

06 Mär 2013

Gegen den Minister für Sport des Kaliningrader Gebietes ist durch die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eröffnet worden. Der Minister Oleg Kosenkowa wird beschuldigt mit rückwirkendem Datum seinen Mitarbeiter Wjatsheslaw Awdonin entlassen zu haben. Dieser Beamte wurde am 06. Dezember 2012 bei dem Versuch der Entgegennahme von Schmiergeld festgenommen. Mit der Rückdatierung der Entlassung des Beschuldigten w...

Weiter
Weitere Kooperationsvereinbarungen

05 Mär 2013

Unsere Informationsagentur hat weitere Kooperationsvereinbarungen mit regionalen Informationsportalen abgeschlossen. Wir bedanken uns und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit im Interesse deutscher und russischer Interessierter am Kaliningrader wirtschaftlichen, kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Leben bei:     - dem Internetportal http://www.newkaliningrad.ru und - dem Internetportal http://www.klops.r...

Weiter
Kaliningrad: Runder Tisch zum deutsch-russischen Verhältnis

28 Feb 2013

Am 13. Februar fand im Deutsch-Russischen Haus in Kaliningrad ein „Runder Tisch“ zu aktuellen Fragen des deutsch-russischen Verhältnisses statt. Veranstalter und Organisator war das „Institut für strategische Forschungen der Russischen Föderation“, Filiale Kaliningrad.   Die Leitung des Runden Tisches lag in den Händen von Herrn G. W. Kretinin, Leiter der Kaliningrader Filiale des Institut...

Weiter
Bürgermeister: Ich kenne die Auftraggeber

28 Feb 2013

Am 26. November lief in der Sendung „Momente der Wahrheit“ auf dem 5. Kanal eine diskreditierende Sendung, die den Bürgermeister der Stadt Kaliningrad beschuldigte, föderale Gelder, die für die Rekonstruktion des Oberteiches bestimmt waren, verkehrt eingesetzt und sich persönlich bereichert zu haben. Dies veranlasste den Generalstaatsanwalt der RF und den Leiter des Rechnungshofes der RF sofort Untersuchungen...

Weiter
Skandal um Vizepremier beendet

28 Feb 2013

Der seit Monaten schwelende Konflikt in der Gebietsregierung um den Vizepremier Jewgeni Morosow ist nun durch direkte Einflussnahme der Staatsanwaltschaft beendet worden.   In dem Fall Morosow ging es um Interessenskonflikte im Amt. Morosow wurde als verantwortlicher Minister für Kommunale Wohnungswirtschaft und Bauwesen eingesetzt, war aber auch gleichzeitig Inhaber mehrerer Baufirmen in Kaliningrad. Mit Dienstantritt &...

Weiter