Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Deutsch-Russisches Haus in Kaliningrad ist Ausländischer Agent

28 Apr 2016

Wie unser Informationspartner „NewKaliningrad“ mitteilt, wurde durch ein Kaliningrader Gericht dem Deutsch-Russischen Haus in Kaliningrad der Status „Ausländischer Agent“ zugeordnet.

Weiter
Wird ukrainischer Premierminister Jazenjuk neuer UNO-Generalsekretär?

11 Apr 2016

Der ukrainische Premierminister Jazenjuk hat am Sonntag seinen Rücktritt angekündigt. Er fühlt sich in seiner Funktion nicht mehr ausgelastet und zu Höherem berufen. Der Rücktritt soll am Dienstag erfolgen.

Weiter
Russland übergibt ukrainische Staatsbürger

11 Apr 2016

Vier ukrainische Staatsbürger, die in Russland rechtskräftig wegen verschiedenster Vergehen gegen die russische Gesetzgebung verurteilt worden sind und sich in russischen Strafvollzugseinrichtungen befanden, werden an die Ukraine zur weiteren Strafverbüßung übergeben.

Weiter
Informationen zum Aufbau der russischen Nationalgarde

11 Apr 2016

Die russische Nationalgarde wird vermutlich einen Personalbestand von 300.000 Mann umfassen – so der ehemalige russische Innenminister Anatali Kulikow.

Weiter
Putin: Ich bin stolz solche Freunde zu haben

08 Apr 2016

Der russische Präsident Putin kommentierte die in westlichen Medien verbreiteten Informationen zu den sogenannten „Panama-Dokumenten“

Weiter
Reklame
NATO erklärt die Notwendigkeit des Dialogs mit Russland

08 Apr 2016

Der Generalsekretär der NATO hat erklärt, dass es notwendig ist den Dialog mit Russland wieder aufzunehmen. Die NATO ist an keiner Konfrontation mit Russland interessiert.

Weiter
Russland und Weißrussland haben gemeinsame Luftverteidigung geschaffen

08 Apr 2016

Russland und Weißrussland haben die Schaffung eines gemeinsamen Systems der Luftverteidigung abgeschlossen. Dies Berichtet RIA Novosti unter Bezugnahme auf Informationen des russischen Verteidigungsministeriums.

Weiter
Gesetz regelt den Einsatz der russischen Nationalgarde

08 Apr 2016

Den Massenmedien wird es verboten über Standorte der russischen Nationalgarde Bericht zu erstatten. Dies sieht eine der Festlegungen des neuen Gesetzes über die Nationalgarde vor, welches gegenwärtig zur Beschlussfassung in der Staatsduma liegt.

Weiter
Lehnt sich Österreich zu weit aus dem Fenster? Chef des Generalstabs in Moskau

07 Apr 2016

Der Chef des österreichischen Generalstabs hat Russland besucht und begründet diesen Besuch damit, dass er keine Lust habe, sich den Anweisungen dritter Staaten unterzuordnen.

Weiter
Größte Reform der Sicherheitsorgane in Russland seit langer Zeit

07 Apr 2016

Am Dienstag hat der russische Präsident Wladimir Putin eine der größten Reformen in den russischen Sicherheitsorganen seit vielen Jahren eingeleitet. Ziel dieser Reform ist einerseits effektivere Sicherheitsstrukturen zu schaffen und andererseits Geld einzusparen, welches zum gegenwärtigen Zeitpunkt im russischen Haushalt nicht ausreichend vorhanden ist.

Weiter