Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage Dezember 2017
  • Welches Internet-Informationsformat bevorzugen Sie?

Alle Umfragen

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


… ach, mal so nebenbei gepullert

31 Mär 2016

Seit Ende März muss in Russland gesetzlich gepullert werden – wenn die Polizei es will.

Weiter
Russland macht sich Gedanken um neuen UNO-Generalsekretär

31 Mär 2016

Im Dezember 2016 endet die Amtszeit des jetzigen UNO-Generalsekretärs. Bereits jetzt figurieren Listen mit Bewerbern für diese verantwortungsvolle Funktion. Russland macht sich bereits jetzt Gedanken, welche Persönlichkeit man für diese Funktion unterstützen könnte.

Weiter
Ist Chodorkowski ein Aktien-Dieb?

30 Mär 2016

Chodorkowski, ein in Russland verurteilter Steuerbetrüger und durch den russischen Präsidenten begnadigter jetziger Auslands-Russe, wird aktuell nicht nur des Mordes, mindestens aber der Anstiftung zu einem Doppelmord beschuldigt, sondern scheint sich die Aktien von „Yukos“ auch auf dubiose Weise angeeignet zu haben.

Weiter
Aids in Russland – Neue Gedanken zur Bekämpfung

30 Mär 2016

Auch in Russland ist die Erkrankung ein Thema und im Gesundheitsministerium stellt man Überlegungen an, wie man die Ausbreitung der Erkrankung eindämmen kann.

Weiter
Russische Armee als Geldquelle für Lug und Betrug

30 Mär 2016

Es gibt immer noch „Zeitgenossen“, die die Zeichen der Zeit nicht erkannt haben, die nicht bemerkt haben, dass der russische Staat auf Korruption und Diebstahl, insbesondere seiner Staatsdiener empfindlich reagiert.

Weiter
Reklame
Austausch von Staatsbürgern in Vorbereitung?

30 Mär 2016

In den letzten Tagen wurde über ausreichende Reisetätigkeiten und Treffen in Russland mit ausländischen Diplomaten und Entscheidungsträgern gesprochen. Nun scheinen sich die Bilder über mögliche Gesprächsinhalte langsam abzurunden.

Weiter
Endlich mal wieder Skandale um die Person Putin

29 Mär 2016

Schon einige Wochen mussten die Nutzer westlicher Massenmedien auf skandalöse Informationen rund um die Person des russischen Präsidenten Putin verzichten. Nun scheint die Herstellung einer neuen Staffel von Informationen abgeschlossen zu sein.

Weiter
Russischer Verteidigungsminister in Kaliningrad

29 Mär 2016

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat sich am Montag zu einem Inspektionsaufenthalt im Kaliningrader Gebiet aufgehalten.

Weiter
Rechts ist nicht mehr gefragt – Wachstum ist angesagt

29 Mär 2016

Die Partei „Rechte Sache“ wird umbenannt in „Wachstumspartei“. Die Umbenennung der Partei ist ein logischer Folgeschritt in der Neuformierung einer Partei, die zu den Duma-Wahlen im September antreten wird, um zukünftig die Interessen der russischen Unternehmer besser wahrnehmen zu können.

Weiter
Wir haben einen Informationskrieg mit den Angelsachsen

28 Mär 2016

Wir leben im Zustand eines Informationskrieges mit den Angelsachsen – dies ist die Kernaussage von Dmitri Peskow, Pressesprecher des russischen Präsidenten am Samstag in der Sendung „Recht zu wissen“.

Weiter