Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Politik & Gesellschaft

Die Rubrik Politik & Gesellschaft vermittelt Informationen, Nachrichten und Wissenswertes bezogen auf das Gebiet und die Stadt Kaliningrad. Mit unseren Veröffentlichungen – in Zusammenarbeit mit befreundeten russischen und ausländischen Informationspartnern - sind wir bemüht Ihnen einen allgemeinen Überblick über das gesellschaftliche und politische Leben in der westlichsten Region der Russischen Föderation zu vermitteln.

Wir glauben, dass mit der Vermittlung eines realen, sensationsfreien, sachlichen Bildes über das Gebiet und die Stadt Kaliningrad es vielen Interessierten leichter fallen wird  zu uns zu reisen – sei es um sich geschäftlich zu betätigen oder einfach nur um ein paar Tage Urlaub zu genießen.  Das russische Kaliningrad ist eine moderne, aufgeschlossene, ausländerfreundliche Region – dies zu vermitteln ist eines unserer Ziele. Helfen Sie uns, kommentieren Sie unsere Beiträge, geben Sie uns Denkanstöße für Verbesserungen, teilen Sie uns Ihren Informationsbedarf mit.

Das Informationsportal «Kaliningrad-Domizil» erhebt keinen Anspruch auf journalistische Qualität. Wir positionieren uns als Kaliningrad-BLOG. Unsere Informationsagentur ist unabhängig und wird privat organisiert und finanziert.


Russlands geheimnisvoller Botschafter

08 Apr 2018

Russlands Botschafter bei der UNO hat sich am Samstag in einem Fernsehinterview zum Fall „Skripal“ geäußert. Geheimnisvoll spricht er von einem „Malschik“ und von Dingen, die man vom Kopf wieder auf die Füße stellt.

Weiter
Blitz-Umfrage von „Kaliningrad-Domizil“

08 Apr 2018

Jährlich veranstaltet Deutschland eine Suche nach dem „Unwort des Jahres“. Wir möchten uns an dieser Suche nicht beteiligen, sondern möchten in einer Blitzumfrage erfahren, welche Redewendung Ihnen besser gefällt.

Weiter
Diplomatenquälerei in Russland

06 Apr 2018

Soeben wurde ein Fall von Diplomatenquälerei in Russland durch Russland bekannt. Sie betrifft den amerikanischen Botschafter in Russland.

Weiter
Großbritannien verbrennt Zeugen im Fall „Skripal“

06 Apr 2018

Vor zwei Tagen interessierte sich das russische Außenministerium für das Schicksal von Familienmitgliedern der Skripals. Sie könnten wichtige Zeugen im vorliegenden Giftfall sein. Nun teilten die britischen Behörden mit, dass man diese Zeugen getötet und verbrannt habe, um alle Spuren zu vernichten.

Weiter
Großbritannien entdeckt Netz von Giftküchen in Russland

06 Apr 2018

Russland scheint nicht nur überall in der Welt über ein Netz von Spionen zu verfügen, die bereit sind, ihre ehemaligen Kollegen, die einen Umschulungskurs zum Verräter besucht haben, mit „Nowischok“ oder zukünftig auch mit „Staryschok“ zu vergiften. Nun haben britische Geheimdienste ein ganzes Netz von Giftküchen in Russland gefunden.

Weiter
Reklame
Am Abend ist man klüger als am Morgen

06 Apr 2018

Wir setzen die Berichterstattung zu den sich zuspitzenden Ereignissen zwischen Russland und einer Reihe westlicher Staaten im Rahmen eines „Sammelartikels“ fort, der im Verlaufe des Tages ständig aktualisiert wird.

Weiter
Erhält Ex-Stalingrad ein Franz-Joseph-Strauß-Denkmal?

31 Mär 2018

Russische Medien berichten über deutsche Pläne, auf dem Airport in Wolgograd, dem ehemaligen Stalingrad, eine Büste von Franz-Joseph-Strauß aufzustellen. Die Emotionen in Russland nehmen an Fahrt auf.

Weiter
Russland auf der Spur von verschwundenem Giftgas „Nowischok“

31 Mär 2018

Russland hat sich auf die Suche nach verschwundenem Giftgas „Nowischok“ gemacht und glaubt, fündig geworden zu sein. Erste Ermittlungsergebnisse zeigen eine schwer zu verstehende kriminelle Energie in den 90er Jahren in Russland.

Weiter
Ausstellung „Preußische Kontinuität“ in Kaliningrad demontiert

31 Mär 2018

In Kaliningrad wurde am 30. März eine Ausstellung unter dem Titel „Von Allenburg bis Zinten“ vorfristig und in hohem Tempo demontiert. Sie befand sich in der großen Halle des Südbahnhofes. Organisator der Ausstellung war das Museum „Friedländer Tor“.

Weiter
Am Abend ist man klüger als am Morgen

31 Mär 2018

Auf eine Frage von Journalisten am Freitagmorgen, warum Russland keine Gegenmaßnahmen für die anderen Staaten verkündet, die ebenfalls russische Diplomaten ausgewiesen haben, nutzte Dmitri Peskow ein russisches Sprichwort: Am Abend ist man klüger als am Morgen.

Weiter