Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

Bald haben Amerika und die EU keine Probleme mehr

Fr, 16 Mai 2014 Politik & Gesellschaft


Bald haben Amerika und die EU keine Probleme mehr

Diese optimistische Prognose steht im Zusammenhang mit einer aktuellen Umfrage unter russischen Bürgern, welche durch das russische Levada-Zentrum getätigt wurde. Wenn sich die Meinungsentwicklung unter Russen in dem bisherigen Tempo fortsetzt, will in drei  Monaten niemand mehr mit den USA und fast niemand mehr mit der EU etwas zu tun haben.

Die gegen Russland verhängten Sanktionen seitens der USA und der Europäischen Union rufen bei 68 Prozent aller Russen Unverständnis hervor. 39 Prozent aller Befragten sind der Meinung, dass man zum jetzigen Zeitpunkt sich auf keine Konflikte mit dem Westen einlassen sollte und 48 Prozent sind der Meinung, dass Russland eine ausreichende Distanz im Verhältnis zu den USA schaffen sollte.

Die Umfrage hat ergeben, dass 41 Prozent der Befragten für eine Festigung des Verhältnisses zum Westen sind (im Mai 2010 waren das noch 78 Prozent).

Nur 14 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass die russische Führung sich der USA annähern sollte. Und nur 26 Prozent sind der Meinung, dass man versuchen sollte das jetzige Beziehungsniveau stabil zu halten.

Negativ wird die Arbeit der OSZE-Beobachter eingeschätzt, denn 58 Prozent sind der Meinung, dass diese nur einseitig die Ansichten der ukrainischen staatlichen Seite berücksichtigen und die Meinung der Bevölkerung, insbesondere im Osten der Ukraine völlig unberücksichtigt bleibt. 54 Prozent der Befragten sind sogar der Meinung, dass die Tätigkeit der OSZE-Beobachter zu einer Zuspitzung der Lage führt.

Nur vier Prozent der Befragten haben Verständnis für die vom Westen verhängten Sanktionen gegen Russland und 25 Prozent ist die Angelegenheit völlig egal. 55 Prozent der Befragten beunruhigt die Tatsache einer politischen oder wirtschaftlichen Isolierung Russlands nur sehr wenig. Das Russland weniger Waren aus dem Westen erhalten könnte ist 61 Prozent aller Befragten völlig egal. Und auch 63 Prozent nehmen die Androhung von Reisesanktionen ziemlich gelassen.

Auf die Frage, wer die neue Konstitution und die neuen Vollmachten des ukrainischen Staatsapparates ausarbeiten soll, antworteten 60 Prozent der Befragten, dass nur die Ukraine dies tun soll. 22 Prozent waren der Ansicht, dass dies die Ukraine unter Teilnahme Russlands tun sollte und nur acht Prozent waren für die Variante einer Teilnahme der USA und der EU.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/3672388-opros-polovina-rossiyan-khotyat-distantsirovatsya-ot-ssha-a-39-ot-evropy.html

Reklame

Europäische Union, Russland, Sanktionen, Ukraine, Umfrage

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an