Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Beim Essen hört der Glaube auf

So, 12 Mai 2019 Politik & Gesellschaft


Beim Essen hört der Glaube auf
Begleittext zur Videoinformation
Der hier veröffentlichte Text ist der gesprochene Begleittext zum Video und entspricht der Qualität eines Manuskripts. Am Ende des Textes finden Sie den eigentlichen Beitrag in Form einer Videoinformation. Nur der Manuskripttext enthält nicht alle angebotenen Informationen, denn im Videobeitrag gibt es zusätzliche eingeblendete Text-, Grafik- und Fotoinformationen.

 

 

Der Geist ist willig. Der Magen ist schwach – so müsste man den Spruch abwandeln, wenn es um das Fasten während der Fastenzeit in Russland geht.

Bei einer entsprechenden Umfrage des Zentrums „Plattform“ haben vier Prozent der Russen erklärt, dass sie vollständig die Regeln des Großen Fastens beachten. Weitere 15 Prozent kommentierten, dass sie das Fasten mehr oder weniger einhalten. Allerdings in der letzten Woche setzen sie das Fasten nach allen bestehenden Regeln um.

Die Umfrage hatte auch gezeigt, dass die wirklich russisch-orthodoxen Gläubigen am meisten den Regeln des Alkoholverbotes folgen. Das war auch in den Verkaufsstatistiken des Einzelhandels zu bemerken, denn hier ging der Verkauf um sieben Prozent zurück. Besonders ging der Verkauf von Alkohol im hochpreisigen Segment zurück. Das Institut zog daraus die Schlüsse, dass besonders die bessergestellten Gläubigen die Regeln des Fastens beachten.

Allerdings zeigte auch eine andere Statistik, dass sich der Verbrauch von Fisch und Fleisch in Russland – entsprechend den Angaben des Einzelhandels – nicht verändert hat. Der Verbrauch von Fisch wuchs nur um 0,6 Prozent und fiel in der dritten Fastenwoche um 0,3 Prozent. Die Nachfrage nach Milchprodukten ging um 2,4 Prozent zurück.

Somit kommt das Zentrum „Plattform“ insgesamt zu dem Ergebnis, dass höchstens ein Prozent aller Russen die Regeln des Fastens wirklich beachtet.

Reklame

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an