Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Eine Sonntagsbekanntschaft im hohen Norden, in den Bergen Kaliningrads

So, 13 Mai 2018 Politik & Gesellschaft


Eine Sonntagsbekanntschaft im hohen Norden, in den Bergen Kaliningrads

Seit einigen Wochen bereitet „Kaliningrad-Domizil“ eine Reportage über einen ganz besonderen Stadtteil von Kaliningrad vor – den Nordbergen, zu deutschen Zeiten „Quednau“. Und es gibt schöne Momente, spannende Momente und interessante Begegnungen.

Seit Jahren sammelt unsere Informationsagentur Material zu vielen Themen. Und interessant ist es, dieses Material nach Jahren wieder zu sichten und mit der jetzigen Aktualität zu vergleichen. Und genau dies ist das Thema der Reportage, die wir gegenwärtig vorbereiten. Dieser kleine Film ist, wenn Sie so wollen, der Trailer zu unserer Reportage.

Und so besuchen wir die Nordberge, machen Aufnahmen, erfahren von anderen Deutschen, die früher in den Häusern gewohnt haben und von Deutschen, die nach vergrabenen Familiensilber suchen und nichts finden.

Und wir finden Orte, die wir nicht wiedererkennen, weil Inschriften verloren gegangen sind.

Und wir finden spannende Orte, die sofort die Phantasie anregen.

Und plötzlich stehen wir vor einem Haus, das auf den ersten Blick, mit ein wenig Phantasie, an das Schloss von Dornröschen erinnert, obwohl es kleiner ist und weder das Haus, noch seine Bewohner Dornen haben.

Eine interessante Begegnung. Der Junge sehr kontaktfreudig und Mama schreibt eine Doktorarbeit über die deutsche Sprache. Ich freue mich auf´s Wiedersehen.

Uwe Niemeier

Reklame

Deutsches, Königsberg, Tourismus

   Kommentare ( 1 )

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 13. Mai 2018 19:51:43

Uwe, der Spaßmacher zum Sonntag. "Dieses Video ist nicht verfügbar". Auch nicht auf Youtube.

Uwe Erich Niemeier Veröffentlicht: 13. Mai 2018 20:14:18

... doch, jetzt ist es verfügbar.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an