Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Erstes Raketenregiment S-300 in der Arktis eingetroffen

Do, 10 Dez 2015 Politik & Gesellschaft


Erstes Raketenregiment S-300 in der Arktis eingetroffen

Der Sprecher der Nordflotte Russlands Kapitän zur See Wadim Serga informierte, dass das erste Flugabwehrregiment des Luftverteidigungsverbandes Kolskowo, ausgestattet mit Flugabwehrraketenkomplexen S-300, seinen Dienst in der Arktis aufgenommen hat.

Es ist das erste Regiment, welches auf den Inseln im Nördlichen Eismeer stationiert wurde.

„Das Regiment ist aufgestellt und ständig disloziert auf dem Archipel „Nowaja Semlja“ (Neue Erde). Es ist ausgestattet mit der modernisierten Variante der Flugabwehrraketenkomplexe S-300. Sie sind in der Lage beliebige fliegende Objekte des Gegners im Radius von einigen hundert Kilometern zu vernichten“, - so der Sprecher der Nordflotte.

Den dort dienenden Armeeangehörigen werden eine ganze Reihe Vergünstigungen und Privilegien gewährt.

In der Meldung wurde weiter betont, dass Russland nicht die Absicht habe, die Arktis zu militarisieren, jedoch die dort vorhandene Infrastruktur wird wiederhergestellt. Bis Ende des laufenden Jahres, so informierte der Vizepremier der russischen Regierung Dmitri Rogosin, wird der Bau von 440 Objekten der militärischen Infrastruktur abgeschlossen. Im Jahre 2016 werden dann in dieser Region einige Dutzend Übungen unterschiedlichen Maßstabs durchgeführt.

Reklame

Militär

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an