Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Juni 2019
  • Wie viele Grenzübergänge hat das Kaliningrader Gebiet?

Zweite Umfrage 1. Juni 2019
  • Nahverkehr-Haltestelleninformationen in Kaliningrad in englischer Sprache?

Alle Umfragen

Fahrerlaubnis soll kostenpflichtig werden

Sa, 13 Sep 2014 Politik & Gesellschaft


Fahrerlaubnis soll kostenpflichtig werden

Die Verkehrspolizei der Russischen Föderation hat vorgeschlagen eine Verwaltungsgebühr für die Fahrerlaubnisprüfung einzuführen.

Nach Meinung der Verkehrspolizei sollen diese zusätzlichen Kosten sowohl den Fahrschüler, wie auch die Fahrschule anspornen, qualitativ hochwertiger zu arbeiten bzw. sich besser auf die Prüfung vorzubereiten, denn jede Prüfung, bestanden oder nicht bestanden, wird zukünftig Geld kosten.

Die Verwaltungsgebühr soll ab Januar 2015 erhoben werden. Die Fahrschüler sollen für die theoretische Prüfung 1.000 Rubel (fast 20 Euro) bezahlen und 3.500 Rubel (rund 70 Euro) kostet die praktische Fahrprüfung. Sollte die Prüfung nicht bestanden werden, so kostet jede Wiederholungsprüfung zwischen 1.000 bis 2.000 Rubel (20 – 40 Euro).

Aber auch die Fahrerlaubnis selber soll teurer werden. Heute kostet die „Pappe“ 800 Rubel (17 Euro), zukünftig soll sie 2.000 Rubel (40 Euro) kosten. Somit muss der Fahrschüler ab Januar 6.500 Rubel (130 Euro) berappen.

Die Verkehrspolizei begründet ihr Begehren damit, dass die Fahrprüfung gegenwärtig kostenlos ist. Im Jahre 2013 wurden 10,1 Millionen Fahrprüfungen durchgeführt und bestanden haben aber nur 2,2 Millionen Fahrschüler. Die neuen Regelungen würde der Behörde Geld in die Kasse spülen (7,6 Mrd. Rubel) und gleichzeitig einen gewissen Druck auf den Fahrschüler und die Fahrschule ausüben. Weiterhin verspricht sich die Verkehrspolizei hierdurch auch einen positiven Einfluss auf das Verkehrsunfallgeschehen.

Quelle: http://lenta.ru/news/2014/09/06/fee/

Reklame

Verkehr

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an