Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Freihafen Wladiwostok erhält Sonder-Visa-Status

Fr, 31 Jul 2015 Politik & Gesellschaft


Freihafen Wladiwostok erhält Sonder-Visa-Status

Besucher der Freihafenzone Wladiwostok könnten ohne ausgefertigtes Visa anreisen. Entsprechende Ergänzungen werden in der russischen Gesetzgebung gegenwärtig eingearbeitet.

Bis zum 10. August gibt es die Möglichkeit für Interessierte, Anmerkungen zu den geplanten Gesetzesänderungen auf dem Internetportal für Rechtsvorschriften der Russischen Föderation zu hinterlassen.

Die Änderungen in der russischen Visagesetzgebung sind eine direkte Folge der Änderung des Status des Hafens in Wladiwostok zu einer Freihafenzone. Von der neuen Regelung sind insgesamt 15 Kommunen im Großbereich Wladiwostok betroffen, einschließlich der Stadt Wladiwostok selber.

Vorgesehen ist, dass Touristen, die nach Wladiwostok reisen und bis zu acht Tagen dort bleiben wollen, ihr notwendiges Visum direkt an der Grenze erhalten. Die Gesetzesinitiatoren hoffen mit dieser Regelung der örtlichen Wirtschaft einen neuen Entwicklungsschub sowohl im Tourismusbereich, wie auch im Rahmen von neuen Investitionen zu geben.

Reklame

Visa

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an