Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Im Gleichschritt – Ehrendienst in der Präsidentengarde

Mi, 16 Mai 2018 Politik & Gesellschaft


Im Gleichschritt – Ehrendienst in der Präsidentengarde

Es ist eine der höchsten Auszeichnungen für Wehrpflichtige, wenn diese für den Dienst in der Präsidentengarde ausgewählt werden. Kaliningrad hat jetzt wieder die Möglichkeit erhalten, zehn junge Wehrpflichtige in die Ehrengarde zu entsenden.

Die feierliche Verabschiedung fand am Mittwoch im Konferenzsaal des Meeresmuseums statt. Anwesend waren neben offiziellen Vertretern des Gebietes, der Kreise und Städte und des Militärkommandos, auch Eltern und Verwandte.

Um in der Präsidentengarde dienen zu dürfen, müssen strenge Voraussetzungen erfüllt werden. Alle Angehörigen der Garde müssen eine Körpergröße zwischen 175-190 cm haben, über sehr gute russische Sprachkenntnisse verfügen, keinerlei Tätowierungen am Körper haben. Ein perfekter Gesundheitszustand und körperliche Trainiertheit sind selbstredend. Weitere Voraussetzung ist eine abgeschlossene mittlere Schulausbildung.

Bisher durfte Kaliningrad 19 Mal Soldaten in die Präsidentengarde entsenden. Insgesamt wurden bisher 220 Kaliningrader in die Garde einberufen, erstmals im Jahre 2009.

Uwe Niemeier

Reklame

Militär

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an