Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kaliningrad richtet seine Entwicklungsstrategie europäisch aus

Sa, 12 Okt 2013 Politik & Gesellschaft


Kaliningrad richtet seine Entwicklungsstrategie europäisch aus

Der Stadtrat der Stadt Kaliningrad hat die Strategie der sozial-ökonomischen Entwicklung der Gebietshauptstadt bis zum Jahre 2035 bestätigt.

Während einer Sitzung des Stadtparlamentes wurde einstimmig die Strategie der sozial-ökonomischen Entwicklung der Gebietshauptstadt bis zum Jahre 2035 angenommen.

„Wir haben diese Strategie wahrscheinlich zwanzig Mal erörtert. Es ist eine allgemeine Marschrichtung. An sich ist sie auch so klar – wir sind europäisch ausgerichtet“, - kommentierte diese Entscheidung der Vorsitzende des Kaliningrader Stadtrates, Andrej Kropotkin.

Kaliningrad ist orientiert auf das Klein- und mittelständische Unternehmertum und dies widerspiegelt sich auch in der jetzt beschlossenen Entwicklungsstrategie. „Wenn wir heute bei uns 15.500 Einzelunternehmer haben, so wird diese Anzahl bis zum Jahre 2035 auf 27.000 anwachsen“, – so der Vorsitzende des Stadtrats.

„Die grundsätzlichen Dinge sind, dass die Stadt für seine Bewohner komfortabel und für seine Investoren und Gäste anziehend sein muss. Wir reden über die Entwicklung der Infrastruktur, über die Entwicklung der Zufahrtswege zur Stadt von der Grenze und vom Airport. Und es ist klar, dass die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahre 2018 von besonderer Bedeutung ist und wir der Bebauung der Oktober-Insel besondere Aufmerksamkeit schenken werden. Weiterhin gehören der Schutz der Grünbepflanzung, die strenge Beachtung der Bebauungsvorschriften und die Entwicklung von Parks und Erholungsplätzen dazu“, ergänzte der Vorsitzende der Kommission für die Erarbeitung des Strategiepapiers Oleg Petrosow.

Quelle: http://kaliningrad.ru/news/item/30782-kropotkin-o-strategii-razvitiya-kaliningrada-my-evropejski-nastroeny

Reklame

Investitionen, Kaliningrad, Politik, Stadtereignisse, Wirtschaft

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an