Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Kein Sauf-Wettbewerb mit Russen während der Weltmeisterschaft

So, 13 Mai 2018 Politik & Gesellschaft


Kein Sauf-Wettbewerb mit Russen während der Weltmeisterschaft

Die britischen Medien sind fleißig dabei, den Mutigen, die sich trotz russischer Wölfe, Bären, gefährlichen Nutten und Unmengen von Iskander-Raketen nach Russland trauen, Ratschläge zu geben, wie sie sich verhalten sollen

Einer der Ratschläge ist, in keinerlei Sauf-Wettbewerbe mit Russen sich einzulassen.

„Wir Briten sind dafür bekannt, dass wir keinerlei Selbstkontrolle haben, wenn es um das Thema Saufen geht. Aber die Russen sind dafür bekannt, dass sie Wodka lieben. Wenn man das Eine und das Andere zusammentut, so erhält man eine tödliche Kombination“, - so wird es im britischen Ratgeber formuliert.

Somit wird den Briten empfohlen, nicht mit den Russen um die Wette zu saufen, wer denn mehr verträgt. Die Russen haben eine andere Trinkkultur, sie werden euch unter den Tisch saufen – so der Ratgeber. Und man gibt den wertvollen Ratschlag, während des Saufens unbedingt etwas zu essen und auf keinen Fall Bier und Wodka zusammen zu trinken, denn das Erwachen wird ein schreckliches werden.

Uwe Niemeier

 

Reklame

Fussball-WM, Gesellschaft

   Kommentare ( 1 )

Hauke Veröffentlicht: 14. Mai 2018 12:01:11

Nun muss ich aber schmunzeln.
Ja es ist so, wenn man Mal mit Russen gemütlich zusammen sitzen, dann sollte man sein Trinkverhalten unbedingt dem russischen anpassen.
Trinkt man nach deutscher Sitte, bekommt einen das sehr schlecht.
(eigene Erfahrung)

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an