Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Wissenstest Juni 2017
  • Gouverneure der russischen Regionen werden …

Alle Umfragen

Kleiner visafreier Grenzverkehr in der Krise

Fr, 23 Jan 2015 Politik & Gesellschaft


Kleiner visafreier Grenzverkehr in der Krise

Der kleine visafreie Grenzverkehr zwischen Polen und dem Kaliningrader Gebiet hat sich halbiert. Nur 53 Prozent der Anzahl der Grenzpassagiere des Jahres 2013, nutzten die günstigen Regelungen auch im Jahr 2014.

Diese statistischen Angaben verbreitete das polnische Kulturzentrum in Kaliningrad. Hauptgrund für diesen Rückgang soll der ungünstige Kurs des Rubels sein, der die bis dato preisgünstigen Waren in Polen über die Maßen verteuert hat.

Im Dezember 2013 nutzen 580.000 Polen und Russen den kleinen Grenzverkehr. Ein Jahr später im Dezember waren dies nur 277.000 – so der polnische Grenzdienst.

Rückläufig war auch die Zahl der polnischen Fahrer, die zum Benzinkauf nach Kaliningrad fahren. 18.000 Polen fuhren im Dezember 2014 weniger nach Kaliningrad als noch im Vergleichsmonat 2013.

Polen und Kaliningrad durchleben gegenwärtig eine sehr schwierige Zeit in den Beziehungen. Russland will mit Polen reden, aber Polen verweigert sich den Gesprächen. Die polnische Regierung, so ein Vertreter der polnischen Assoziation Lastadia, unternimmt nichts, um das Verhältnis zu Russland zu verbessern.

Reklame

Grenze, Visa

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an