Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage 16. Februar 2019
  • Wieviel Steuern muss Kaliningrad-Domizil in Russland zahlen?

Alle Umfragen

Merkwürdige Erklärungen des Oberhauptes von Tschetschenien

Fr, 24 Apr 2015 Politik & Gesellschaft


Merkwürdige Erklärungen des Oberhauptes von Tschetschenien

Das Oberhaupt von Tschetschenien Ramsan Kadyrow erklärte, dass er bereit ist seinen Posten zur Verfügung zu stellen, wenn dies erforderlich ist. Diese Information verbreitet RIA-Nowosti.

„Ich bin Soldat des Obersten Befehlshabers. Wenn man mir einen Befehl gibt, so werde ich diesen zu 100 Prozent erfüllen. Wenn ich gehen soll, werde ich gehen, wenn ich sterben soll – ich bin dazu bereit“, - so Kadyrow.

Er ergänzte, dass die „Lügenpatrioten und die sogenannten Herren Liberale das Volk in die Irre führen, den westlichen Spezialdiensten in die Hände spielen und alles dafür tun, dass Russland eine zweite Ukraine wird – aber das wird niemals so werden“.

Im Laufe des Donnerstag waren die russischen Medien angefüllt mit Informationen über Äußerungen von Ramsan Kadyrow in der Art, dass er seine bewaffneten Kräfte in Tschetschenien angewiesen haben soll, auf fremde Spezialkräfte, egal wo sie herkommen, aus Moskau oder aus sonst wo her, das Feuer zu eröffnen und diese zu töten, wenn diese Spezialoperationen auf dem Gebiet Tschetscheniens durchführen und er dazu nicht sein Einverständnis gegeben habe. Diese Anordnung soll er angeblich am 20. April seinen bewaffneten Kräften gegeben haben.

„Ich erkläre offiziell: wenn jemand ohne ihre Kenntnis auf ihrem Territorium erscheint, es hat keine Bedeutung ob es ein Moskauer ist oder aus Stawropol kommt, so eröffnen sie das Feuer um ihn zu vernichten. Mit uns muss man rechnen“, - so das Oberhaupt Tschetscheniens.

Die Besprechung mit seinen nachgeordneten bewaffneten Organen führte Ramsan Kadyrow im Ergebnis einer Spezialoperation durch, welche am 19. April zum Tod von Dschambulata Dadajew, einem in föderaler Fahndung gesuchten Mann führte. Der Mann wurde verschiedenster schwerer Verbrechen beschuldigt und wurde bei seiner Festnahme in Leningrader Stadtbezirk von Grosny erschossen. Diese Spezialoperation wurde von Polizeikräften aus Stawropol und Mitarbeitern einer zeitweiligen operativen Spezialgruppe, sowie Einheiten des Innenministeriums Russlands, welche in Chankal (Tschetschenien) stationiert waren, durchgeführt.

Der Sprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow erklärte, dass dem Kreml eine solche Erklärung Kadyrows nicht vorliege. Sollte diese existieren, so werde man sich genau mit dem Inhalt und den Formulierungen vertraut machen.

Das russische Innenministerium hat am Abend des Donnerstag erklärt, dass solche Äußerungen von so hochrangigen Politikern in dieser Art und Weise einfach nicht zulässig sind.

Reklame

Föderalpolitiker, Politik

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an