Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

NATO tritt als Sponsor in Kaliningrad auf

Do, 02 Jan 2014 Politik & Gesellschaft


NATO tritt als Sponsor in Kaliningrad auf

Die Länder der NATO finanzieren die Vernichtung von Altmunition im Kaliningrader Gebiet.

Das Verteidigungsministerium in Litauen bestätigt, dass ein spezieller Finanzfond für die Liquidierung von Altmunition auf dem Kaliningrader Gebiet geschaffen wird. Für die Vernichtung der Munition selbst stellt die NATO Hochtechnologien zur Verfügung. Die Mehrzahl der NATO-Staaten hat bereits ihre Bereitschaft zur Finanzierung erklärt.

Kaliningrad selber soll für die Vernichtung von Altmunition ein Pilotprojekt werden. Die Vernichtung erfolgt auf speziellen Territorien ohne Sprengungen. Die Vernichtung wird völlig sicher sein, effektiv und wird keine Umweltschäden hervorrufen – so erklärten dies Vertreter der NATO. Die Vernichtung der aus sowjetischer Zeit stammenden Munitionsvorräte wird ungefähr fünf Jahre in Anspruch nehmen und wird  50 Millionen Euro kosten.

Quelle: http://www.newkaliningrad.ru/news/community/3039501-strany-nato-oplatyat-unichtozhenie-ustarevshikh-boepripasov-v-kaliningradskoy-oblasti.html

Reklame

Föderales, Gebiet, Internationales, Militär

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an