Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Putin, Poroschenko, Hollande und Merkel sind sich einig

Di, 23 Dez 2014 Politik & Gesellschaft


Putin, Poroschenko, Hollande und Merkel sind sich einig

Die Präsidenten Russlands, der Ukraine und Frankreichs Wladimir Putin, Pjotr Poroschenko und Francois Hollande sowie die deutsche Kanzlerin Angela Merkel haben im Verlaufe einer Telefonkonferenz die Fortsetzung der Kontaktgruppe Minsk vereinbart.

Das nächste Treffen der Kontaktgruppe findet am 24. Und 26. Dezember statt.

„Wir haben unseren Meinungsaustausch zu Fragen der Regulierung des Konflikts im Südosten der Ukraine fortgesetzt. Mit Befriedigung stellen wir fest, dass in den letzten Tagen durch die sich gegenüberstehenden Seiten die vereinbarte Waffenruhe im wesentlichen eingehalten wurde“, - wird in einer Meldung verbreitet.

Die Teilnehmer an der Telefonkonferenz haben die Wichtigkeit der Einhaltung der Waffenruhe betont, sowie die Rückführung von schwerer Kampftechnik, sowie die Erweisung von humanitärer Hilfe für die Bevölkerung. Sie riefen die beteiligten Seiten zur Fortsetzung des politischen Dialogs auf. Weiterhin haben die Staatschefs gefordert, den Gefangenenaustausch zu aktivieren. Bereits während einer Videokonferenz am 19. Dezember wurde ein Austausch „Alle gegen Alle“ vereinbart.

Reklame

Ukraine

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an