Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Putin: So haben wir Janukowitsch auf die Krim gebracht

Sa, 25 Okt 2014 Politik & Gesellschaft


Putin: So haben wir Janukowitsch auf die Krim gebracht

Während des internationalen Treffens im Diskussionsclub „Waldai“ erzählte der russische Präsident Putin in einer Direktsendung über das Portal RIA, wie die Umstände am 21. Februar in Kiew waren.

Präsident Putin bestätigte, dass Russland dem damaligen ukrainischen Präsidenten Janukowitsch geholfen habe, nach seiner Flucht sich einige Tage auf der Krim zu verstecken

„Ich werde es nicht verheimlichen, wir haben Janukowitsch geholfen auf die Krim zu kommen und er hat sich dort ein paar Tage aufgehalten. Damals war die Krim noch Teil der Ukraine“ – so der russische Präsident.

Putin erinnert daran, dass am 21. Februar 2014 durch Janukowitsch, gemeinsam mit der Opposition die bekannten Dokumente unterschrieben und diese Dokumente durch drei Außenminister europäischer Staaten beglaubigt worden sind. Am gleichen Abend fand ein Telefongespräch zwischen dem russischen Präsidenten Putin und dem amerikanischen Präsidenten Obama statt. Beide erklärten während des Telefongespräches die erreichten Ergebnisse zu unterstützen.

Etwas später telefonierte der russische Präsident mit Janukowitsch. Dieser informierte Putin, dass er die Absicht habe zu einer Konferenz nach Charkow zu reisen. Der russische Präsident hatte von dieser Idee abgeraten und gleichzeitig empfohlen, die bewaffneten Kräfte aus Kiew nicht abzuziehen.

„Leider ist Janukowitsch trotzdem gefahren und hat den Befehl zum Abzug der Polizeieinheiten aus Kiew gegeben – dieser Schönling“, - so Putin weiter.

Und Putin setzt fort: „Kaum das Janukowitsch Kiew verlassen hatte, begann die Einnahme seiner Verwaltung und das Gebäude der Regierung durch bewaffnete Kräfte. Die Ereignisse in der Hauptstadt entwickelten sich sehr schnell und Janukowitsch konnte schon nicht mehr zurückkehren. Alle haben ganz schnell die mit der Opposition getroffenen und von drei Außenministern unterschriebenen Vereinbarungen vergessen und auch unsere geführten Telefongespräche. Ja, ich sage es offen, Janukowitsch hat gebeten, ihn nach Russland zu bringen und wir haben es getan“ – so Putin.

Reklame

Präsident

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an