Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Raketenübung im Kaliningrader Gebiet begonnen

Mi, 11 Jul 2018 Politik & Gesellschaft


Raketenübung im Kaliningrader Gebiet begonnen

Auf einem der Kaliningrader Truppenübungsplätze hat eine Übung mit Raketentruppenteilen begonnen. Zum Einsatz kommen auch Einheiten, die mit „Iskander“-Raketen ausgestattet sind.

Eine entsprechende Information wird durch das russische Verteidigungsministerium auf seiner Internetseite verbreitet.

Durchführende der Übung sind Raketenverbände des 11. Armeecorps der Baltischen Flotte.

Die Übung begann mit Auslösung von Gefechtsalarm und der Verlegung der Einheiten in einen anderen Bereitstellungsraum. Dort wurden die Raketenkomplexe entfaltet und zum Einsatz vorbereitet. Trainiert wurden die Tarnung der Technik und der Schutz vor Massenvernichtungswaffen sowie die Bekämpfung von Diversanten. Ein weiteres Thema war die Umladung von Raketen und die Verbringung in die Startvorrichtung der mobilen Fahrzeuge.

Uwe Niemeier

Reklame

Militär

   Kommentare ( 1 )

Радебергер Radeberger Veröffentlicht: 12. Juli 2018 02:39:24

Das wird wohl nötig sein, damit niemand auf dumme Gedanken kommt.
Was man so hört und sieht, soll es ja solche Abgehobenen geben, die da stabsmäßig mit Ländereien handeln, die denen gar nicht gehören und diese gegen andere Ländereien tauschen wollen, die denen ebenfalls nicht gehören.
Da fragt man sich wirklich, was haben diese Leute im Kopf? Aber im Grunde wähnen diese Leute sich als die Auserwählten auf dieser Erde. Und die dürfen nach dann nach eigenen Vorstellung ja auch alles. Natürlich nicht!
Also muß man den Überschwang dieser auserwählten Gefühle mit etwas sehr harten materiellen einbremsen.

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an