Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Umfrage

Umfrage Dezember 2017
  • Welches Internet-Informationsformat bevorzugen Sie?

Alle Umfragen

Russland mit progressiven Visaregelungen

Mi, 04 Sep 2013 Politik & Gesellschaft


Russland mit progressiven Visaregelungen

Ein neuer Gesetzesentwurf sieht vor, dass sich Flugpassagiere im Transit ohne Visum bis zu drei drei Tage in Russland aufhalten können.Damit hofft Russland auf die Tourismusförderung und Mehreinnahmen in privaten und staatlichen Kassen.

Dies ist ein neuer Gesetzentwurf der Russischen Regierung. Diese neue Regelung senkt die Visabarrieren  im Verkehr mit Russland und hilft bei der Entwicklung des Tourismus. Reisende, die ihr Endreiseziel nur über einen Zwischenstopp in Russland erreichen können und vielleicht auf den Anschlussflieger mehrere Tage warten müssen, können sich, nach Inkrafttreten des Gesetzentwurfes nun drei Tage mit den Sehenswürdigkeiten der Stadt vertraut machen, wo sie auf den Weiterflug warten müssen und benötigen hierfür kein Visum mehr.

Die Initiative der russischen Minister hofft auf einen Zuwachs der Tourismusströme und auf Mehreinnahmen durch touristische Dienstleistungen von bis zu 7 Milliarden Rubel (160 Mio. Euro) und auf Mehreinnahmen im Hotel- und Übernachtungsbereich von bis zu 41 Mio. Euro.

Quelle: http://www.klops.ru/news/Turizm/77112/Aviapassaziry-smogut-naxoditjsj-v-Rossii-bez-vizy-troe-sutok.html

Anm. UN: Und nun stelle man sich einmal vor, dass die Europäische Union eine ähnliche Regelung für russische Bürger schaffen würde. Es ist allgemein bekannt, dass Russen sehr ausgabefreudige Reisende sind. Welche zusätzlichen Einnahmen könnte man sowohl in den Steuerkassen der europäischen Staaten (also auch Deutschlands) und in den Kassen der Tourismusfirmen und Übernachtungseinrichtungen verzeichnen? Während die Europäische Union (also auch Deutschland) sich immer noch mit der Klärung von „letzten technischen Einzelheiten“ zu Fragen des Visaregimes mit Russland beschäftigt, verdienen sich andere Staaten, die bereits mit Russland Visafreiheit vereinbart haben, eine goldene Nase. Wem wird also nun diese "Nase" gezeigt?

Reklame

Föderales, Gesetz, Tourismus, Visa

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an