Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Russland und Nordkorea kurz vor strategischer Vertragsunterzeichnung

Do, 25 Jun 2015 Politik & Gesellschaft


Russland und Nordkorea kurz vor strategischer Vertragsunterzeichnung

Russland und Nordkorea stehen kurz vor der Unterzeichnung eines Vertrages „Über die Vorbeugung von Militäraktivitäten“

Russland geht davon aus, dass ein derartiger Vertrag bis zum Jahresende mit den Regierungsverantwortlichen in Nordkorea unterschrieben wird. Darüber informierte der Senator der russischen Staatsduma Sergej Naryschkin während eines Treffens mit dem Vorsitzenden der Obersten Volksversammlung Nordkoreas.

„Wir halten es für zielführend unsere Arbeit zur Vervollkommnung und Erneuerung der Regelung unserer vertraglichen Beziehungen zu beschleunigen. Wir gehen davon aus, bis zum Jahresende zwei wichtige Vereinbarungen zu unterzeichnen: Vertrag über gegenseitige Rechtshilfe und eine Vereinbarung über die Verhinderung gefährlicher militärischer Aktivitäten“, - so der Vorsitzende der Staatsduma.

Beide Dokumente sind weitestgehend vorbereitet und könnten bis Jahresende unterschrieben werden.

Vorhergehend hatte der Stellvertretende russische Verteidigungsminister Anatoli Antonow informiert, dass Russland bereit ist mit Nordkorea einen Vertrag zur Verhinderung gefährlicher militärischer Aktivitäten an der Grenze Japan/Nordkorea zu unterzeichnen.

Reklame

Außenpolitik, Duma

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an