Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Syrische Opposition bereit zur Einstellung der Kämpfe

Fr, 06 Nov 2015 Politik & Gesellschaft


Syrische Opposition bereit zur Einstellung der Kämpfe

Einige Formationen der syrischen Opposition haben ihre Bereitschaft zur Einstellung der Kämpfe erklärt.

Sie haben erklärt, dass sie zu diesem Schritt bereit sind, wenn dies ein Teil des Prozesses zur friedlichen Regulierung des Konfliktes sein kann. Dies erklärte der Leiter des Nationalen Koordinierungskomitees Hassan Abdel-Asim laut RIA Nowosti.

„Es gibt bewaffnete Teile der syrischen Opposition, die an einer politischen Lösung des Konflikts interessiert sind, da sie ein Teil des syrischen Volkes sind“, - so der Hassan Abdel-Asim.

Am 3. November wurde eine Liste von 38 Personen veröffentlicht, die Russland als Vertreter der gemäßigten syrischen Opposition betrachtet und die als Dialogpartner akzeptiert werden. Diese Liste wurde durch den russischen Außenminister dem US-Außenminister und den Außenministern Saudi-Arabiens und der Türkei während der Gespräche in Wien am 29. Oktober übergeben.

Am 29-30. Oktober fanden in Wien Gespräche zur Regulierung der syrischen Krise statt. An diesen Gesprächen nahmen Vertreter von 19 Ländern teil (davon fünf ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrates sowie Länder der Europäischen Union und Staaten des Nahen Ostens).

Im Ergebnis wurde ein Dokument angenommen welches vorsieht, eine Übergangsregierung zu schaffen, eine neue Verfassung zu beschließen und allgemeine Wahlen durchzuführen. Weiterhin wurde beschlossen, spätestens zwei Wochen nach der Durchführung des Treffens in der österreichischen Hauptstadt sich wieder gemeinsam mit Vertretern der syrischen Staatsmacht und Vertretern der Opposition zu setzen.

Reklame

Syrien

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an