Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Viel Feind, viel Ehr – Russland bedroht nationale Sicherheit Großbritanniens

Mo, 09 Nov 2015 Politik & Gesellschaft


Viel Feind, viel Ehr – Russland bedroht nationale Sicherheit Großbritanniens

Russland befindet sich nun in Großbritannien auf der Liste der größten Gefahren für die nationale Sicherheit Großbritanniens – schreibt die „The Times“. Einer der Gründe hierfür ist die russische Militärpräsenz im russischen Kaliningrad.

Damit befindet sich Russland in Gesellschaft mit der Terrororganisation „Islamischer Staat“, der tödlichen Infektionskrankheit „Ebola“ und der Massenflut von Migranten nach Europa, denn all diese hat Großbritannien zu den Hauptgefahren für die eigene nationale Sicherheit erklärt.

Wie die Zeitung schreibt, wird der britische Premier dieses Dokument am 23. November öffentlich machen.

Erklärt wird zu dieser Liste, dass Russland wegen seiner Ukraine-Politik, seiner aktiven Militärpräsenz in Kaliningrad, aber auch wegen seiner Aktivitäten in Syrien diesen Status erhielt.

Damit kopiert Großbritannien anscheinend einfach nur die Ansichten der USA, denn fast wortwörtlich hat sich im September 2014 der US-Präsident vor der UNO geäußert.

Reklame

Großbritannien

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an