Kaliningrad-Domizil

Informationsagentur
+7 (4012) 32-65-32

Warum interessiert sich niemand mehr für das malaysische Flugzeug?

Di, 26 Aug 2014 Politik & Gesellschaft


Warum interessiert sich niemand mehr für das malaysische Flugzeug?

Der russische Außenminister äußerte sich verwundert, dass sich niemand mehr für das Schicksal des abgeschossenen malaysischen Flugzeuges im Westen interessiert. Alleine Russland hat weiterhin ein starkes Interesse am Schicksal und besteht auf Aufklärung.

Russland alleine ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt bemüht, die Aufmerksamkeit auf das sehr ernsthafte Problem der Katastrophe um das malaysische Flugzeug zu erhalten – so der Außenminister.

„Es entsteht der Eindruck, dass alle anderen das Interesse an der Untersuchung (…) verloren haben. Nach den ersten scharfen, an Hysterie grenzenden Anschuldigungen an die Adresse Russlands und der ostukrainischen Milizen, scheint es, als ob alle nun den Mund voll mit Wasser haben“, - so Lawrow. „Wir sind eigentlich die einzigen die weiterhin das Interesse an diesem ernsten Problem erhalten haben. Wir fordern auf, die Resolution 2166 des Sicherheitsrates der UNO zu erfüllen“, - setzte der russische Außenminister fort.

Durch die untersuchenden Seiten wurde informiert, dass man die Untersuchungsergebnisse bis Ende August veröffentlichen wolle. Für die Untersuchung sind federführend die Niederlande zuständig. Dort sind bereits 173 Passagiere identifiziert worden. In Großbritannien werden die „Schwarzen Kästen“ ausgewertet. Am 21. August erklärte der Sicherheitsrat der Niederlande, dass die Angaben aus den „Black Boxes“ nicht vollständig veröffentlicht werden.

Quelle: http://www.rg.ru/2014/08/25/boeing-anons.html

Reklame

Russland, Ukraine

   Kommentare ( 0 )

Um einen Kommentar zu schreiben müssen Sie sich registrieren oder autorisieren
Melden Sie sich an